Finnair

Biokraftstoff mit „Push for Change“ Initiative

Finnair fliegt innerhalb dieser Woche zum ersten Mal mit Biokraftstoff, der vollständig auf die "Push for Change" Initiative zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes zurückgeht. Reisende können sich in diesem Programm am Kauf von Biokraftstoff beteiligen. 

Der erste „Push for Change“-Flug mit einem Biokraftstoffgemisch von 12 % startete am 5. August von San Francisco nach Helsinki, der nächste am 7. August. Der Einsatz von Biokraftstoff reduziert die CO2-Emissionen der beiden Flüge um rund 32 Tonnen.  

„Der Start unserer Initiative „Push for Change“ war ein bedeutender Schritt für Finnair. Damit geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, die Emissionen ihrer Reisen bequem zu kompensieren oder zu reduzieren", sagt Arja Suominen, SVP, Communications & Corporate Responsibility bei Finnair. „Wir sind mit der Initiative bisher sehr zufrieden und freuen uns, die beiden ersten Flüge mit Biokraftstoff durchzuführen, die vollständig von „Push for Change“ unterstützt wurden. Wir hoffen natürlich, dass unsere Kunden auch in Zukunft diese Initiative unterstützen.“ 

Biokraftstoffpartner von Finnair in San Francisco sind SkyNRG, World Energy und Shell Aviation. Der nachhaltige Biokraftstoff wird in Kalifornien aus Altöl hergestellt, welches nicht mit der Lebensmittelproduktion oder der Agrarindustrie konkurriert.

Weitere Informationen zu der „Push for Change“-Initiative von Finnair, einschließlich der Optionen zum Kauf von Biokraftstoff für zukünftige Flüge sowie der Kompensation von CO2-Emissionen durch zertifizierte Projekte, finden Sie unter https://www.finnair.com/pushforchange  

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige