Finnair

Ab Sommer 2020 nach Busan

Finnair baut sein Streckennetz in Asien weiter aus und fliegt im Sommer 2020 erstmals das südkoreanische Busan an. Damit ist Finnair die erste und einzige Airline, die eine Direktverbindung zwischen der zweitgrößten Stadt Südkoreas und Europa bereitstellt.  

Die saisonale Verbindung startet nach aktueller Planung am 30. März 2020 (vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen). Finnair setzt einen modernen Airbus A350 auf der Route ein. Drei Mal in der Woche – montags, mittwochs und freitags – wird Busan mit dem großen europäischen Streckennetz der finnischen Airline verbunden. Dieses umfasst, inklusive der neuen Route nach Busan, nun mehr als 100 Ziele in Europa, 20 Destinationen in Asien sowie sieben Städte in Nordamerika.

„Wir freuen uns, die erste europäische Fluggesellschaft zu sein, die Busan anfliegt. Die Hafenstadt ist eine wunderbare Ergänzung unseres asiatischen Netzwerks“, sagt Ole Orvér, Chief Commercial Officer von Finnair. „Seit elf Jahren fliegen wir nach Seoul und Korea ist einer unserer Top-Märkte. Wir freuen uns daher sehr, unseren Kunden in Korea eine weitere Destination anbieten zu können und unser Wachstum in Asien damit zu stärken.“  

Die 3,5-Millionen-Einwohner-Stadt Busan liegt an der südöstlichen Spitze der koreanischen Halbinsel und ist bekannt für die nahezu einmalige Kombination aus Bergen, Flüssen und dem Meer. Reisende finden dort wunderschöne Strände und spektakuläre Wanderwege.

Finnair hat sich darauf spezialisiert, Europa über die Nordroute via Helsinki mit Asien zu verbinden. Der Flugplan garantiert Reisenden kurze Flugzeiten und bequeme Transfers via Helsinki.

Weitere Informationen unter www.finnair.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. #Frankreich wird ab2020 auf alle Abflüge ab Frankreich zwischen 1,50 und 18 Euro - je nach Flugklasse - einheben. D… https://t.co/P0wlRv5vSC

  2. Mit der Eröffnung des Terminal 01 hat der neue #SouthBohemianAirport & Letiste Ceske Budejovice s.a., nach nur 18mo… https://t.co/wFoun9LYtc

  3. Als erste Provinz @indonesia verbietet #Bali seit 23. Juni 2019 per Gesetz Einweg-Plastiktüten, -strohhalme und Sty… https://t.co/VEb6xgrn9C

  4. Wir werden wahrscheinlich einen gleichen, wenn nicht schwierigeren Sommer als im letzten Jahr erleben", so… https://t.co/aKUeCgFBe6

  5. RT @MonitoringA3M: Earthquake, Level 3, Moderate magnitude 5.6 M coastal earthquake at depth 9.45 km - United States https://t.co/Rkm4MVpBl

  6. RT @MonitoringA3M: Technical Accident / Disaster, Level 3, Multiple casualties in collapse of an under-construction multistorey building -…

  7. RT @MonitoringA3M: Erdbeben, Level 3, Mittelstarkes Küstenbeben der Magnitude 5,5 M, Tiefe 56,18 km - Indonesien https://t.co/vxsL8sCSVt Gl…

  8. RT @MonitoringA3M: Erdbeben, Level 3, Mittelstarkes Küstenbeben der Magnitude 4,9 M, Tiefe 43,62 km - Russland https://t.co/vxsL8sCSVt Glob…

  9. RT @europaeische: Die Blacklist der Reiseziele Stand 30.05.2019 Afghanistan, Irak, Jemen, Libyen, Mali, Mauretanien, Niger, Somalia, Südsud…

  10. RT @MonitoringA3M: Tsunami Advisory! Region: 40km S of La Libertad, El Salvador, Risk: low, Maybe affected: Central America Pacific coast,…

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed