Falkensteiner

Größtes Tourismus-Crowdinvesting

Zu Weihnachten dürften heuer unter so manchem Baum Übernachtungs-Voucher für die Falkensteiner Hotels & Residences liegen. Beim aktuell laufenden Crowdinvesting der Premium-Hotelgruppe mit Sitz in Wien wird auf der Crowdinvesting-Plattform Finnest.com gerade ein Rekord gebrochen.

Bereits jetzt haben Anleger 1,5 Mio. Euro investiert und die Kampagne läuft noch bis Ende Jänner 2019 weiter. Günther Lindenlaub, CEO von Finnest.com: „Zusammen mit den zwei vorhergehenden Tranchen stehen wir nun beim Rekordwert von 6,5 Mio. Euro. Das macht die digitale Finanzierung von Falkensteiner bereits jetzt zum größten Tourismus-Crowdinvesting, das jemals in Zentraleuropa durchgeführt wurde.“

Auf Finnest.com gibt es die Besonderheit, dass Anleger auswählen können, ob sie ihre jährlichen Zinsen lieber in Geld oder in Gutscheinen ausbezahlt haben möchten. Geldzinsen betragen in Zeiten fallender Aktienkurse stattliche vier Prozent p. a. fix, Zins-Voucher für Hotelübernachtungen sind sogar sechs Prozent wert. „Wir verbinden hier modernste Kommunikation mit einer innovativen Finanzierungsart, die unsere Gäste zu erfolgsbeteiligten Botschaftern der Marke Falkensteiner Hotels & Residences macht“, freut sich Otmar Michaeler, Miteigentümer und CEO der FMTG – Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG, der Konzernmuttergesellschaft von Falkensteiner.

Anleger in Österreich und Kroatien haben bis 30. Jänner 2019 die Möglichkeit, sich am Erfolg der familiengeführten Gruppe mit 33 Hotels & Residences in sieben europäischen Ländern zu beteiligen. Ab einer Anlagesumme von 5.000 Euro erhalten Investoren zusätzlich ein Upgrade zum begehrten Gold Spirit Club-Status, der mit zahlreichen Mehrleistungen wie Rabatten und persönlichen Präsenten verbunden ist. Ab 10.000 Euro Anlagesumme wird man VIP im "Diamond Spirit Club" und bekommt Gratis-Übernachtungen.

Die Falkensteiner-Gruppe auf Erfolgskurs

Was 1957 in einer kleinen Sieben-Betten-Pension in Südtirol begann, geführt vom Ehepaar Josef und Maria Falkensteiner, haben die Söhne Erich und Andreas Falkensteiner gemeinsam mit Otmar Michaeler zu einer der stärksten Marken in der europäischen Ferienhotellerie gemacht. Mit 33 Hotels & Apartments in sieben Ländern (Österreich, Kroatien, Italien, Serbien, Tschechien, Slowakei und Montenegro) und jährlich mehr als 1,7 Mio. Übernachtungen in 4.700 Zimmern werden mehr als 180 Mio. Euro gemanagten Jahresumsatz erzielt.

Die aktuelle Crowdinvesting-Kampagne begleitet die Expansion des Familienunternehmens im Süden: den Aus- und Neubau von Standorten in Kroatien, Italien und Montenegro. Noch bis 30. Jänner 2019 können sich Interessierte auf Finnest.com entweder jährliche Renditen von vier Prozent in Cash oder von sechs Prozent in Übernachtungs-Gutscheinen sichern.

Informationen unter www.falkensteiner.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Aufgrund der heutigen Betriebsversammlung der Austro Control (Air Traffic Control) kommt es am Montag, dem 25. März… https://t.co/lGG7Ov3K2r

  2. Das #Kreuzfahrtschiff #Viking Sky mit rund 1.300 Passagieren an Bord ist vor der norwegischen Küste mit einem Motor… https://t.co/5ClwkG0LEX

  3. Die indonesische #Fluggesellschaft #Garuda hat die #Bestellung von 49 #Boeing B737 Max widerrufen. Die Passagiere h… https://t.co/OIuZdQKYML

  4. RT @_austrian: Austrian Airlines constantly aims to reduce waste on board. Now we are one step further: the @omv innovation project ReOil®…

  5. Für 28. März 2019 ist am #Flughafen #Tunis-Karthago ein #Generalstreik angekündigt. Sollte der #Streik mit hoher Be… https://t.co/QI5qJtQ2kU

  6. Am 23. März 2019 findet ab 15.00 Uhr in #Rom eine #Grossdemo statt. Sie zieht von der Piazza della Repubblica zur P… https://t.co/CUDof09mvk

  7. Die Reinigungskräfte am #Flughafen von #Mallorca wollen die Arbeit am 17. und 21. April 2019 für jeweils 24 Stunden niederlegen.

  8. #Finnland führt erneut das Weltglücksranking an. Der World-Happiness-Report vergleicht 156 Länder und die Zufrieden… https://t.co/hrCGMmpSpS

  9. RT @FlyANA_official: Japan's first Airbus A380 arrived to Narita International Airport from Toulouse! Warm welcome!! The roll-out of the…

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed