Expedia

explore '20 präsentiert neue Technologien

Auf ihrer jährlichen Partnerkonferenz explore ’20 am 09.12. appellierte die  Expedia Group an alle Akteure im globalen Reise-Ökosystem, sich an die veränderten Erwartungen der Reisenden in kritischen Bereichen wie Flexibilität, Hygiene und Kommunikation anzupassen, um das Vertrauen wiederherzustellen. Das Online-Reisebüro selbst setzt auf datengeschützte Technologie.

Unternehmenssprecher, die die vielfältige Reisebranche repräsentieren, von American Airlines, Amigo Tours, Avis Budget Group, IHG und Princess Cruises, zeigten wie datengestützte Technologie den Herausforderungen und Chancen, die die COVID-19-Pandemie mit sich bringt, begegnet und gleichzeitig dazu beiträgt, Reisepartner effektiver, effizienter und widerstandsfähiger zu machen. 

"Reisen ist eine Branche, die sich aus vielen verschiedenen und unterschiedlichen Stimmen zusammensetzt, und durch unsere Zusammenarbeit bringen wir den Menschen auf der ganzen Welt die Hoffnung auf Erkundung zurück", sagte Cyril Ranque, Gruppenpräsident der Travel Partners Group, Expedia Group. "Technologische Innovation hat in diesem Jahr eine massive Rolle gespielt und ist ein Schlüsselfaktor beim Aufbau eines effizienteren und nachhaltigeren Reise-Ökosystems im nächsten Jahr und in den kommenden Jahren.

Daten und Technologie, um Reisepartnern mehr Kontrolle zu geben

Dank der leistungsstarken Daten und Technologien der Expedia Group konnten die Reisepartner schnell ihr Publikum erfassen, die Buchungstrends der Reisenden verstehen und ihren einzigartigen Wert besser zur Geltung bringen, um die richtige Nachfrage zu befriedigen.

  • Rev+ Insights API: Die neue API der Expedia Group ebnet das Spielfeld auf dem gesamten Marktplatz der Expedia Group und sorgt für eine weitere Demokratisierung der Technologie zur Ertragsleistung für alle Unterkunftspartner. Sie bietet Echtzeit-Einblicke in einer Zeit, in der historische Daten nicht mehr relevant sind, schafft betriebliche Effizienz und verbessert die Entscheidungsfindung. Die Rev+ Insights API wird im Jahr 2021 weiteren Konnektivitätsanbieter-Plattformen zur Verfügung gestellt.
  • Optimiertes Vertriebsprogramm: Expedia Group öffnete im August diesen Jahres ihr optimiertes Vertriebsprogramm für mittlere und große Beherbergungspartner, um ihnen die Erschließung neuer Bereiche der B2B-Nachfrage zu ermöglichen und ihnen eine bessere Kontrolle über ihre B2B-Raten, Verfügbarkeit und Inhalte über ein Netzwerk von globalen Reiseanbietern zu ermöglichen. Mehrere Partner, darunter Highgate und Club Quarters, haben sich bis heute angemeldet.
  • Vereinfachter Onboarding Prozess: Für Immobilienverwalter in Ferienunterkünften hat die Expedia Group das Tool "Add a Property" entwickelt, mit dem weitere Immobilien schnell und einfach innerhalb der Expedia Group Partner Central hinzugefügt werden können und das den Onboarding-Prozess erheblich vereinfacht.
  • Mehrwert für Anbieter von Kreuzfahrten: Die Expedia Group hat ihre Omnichannel-Strategie zur Verbesserung der Erfahrungen von Reisenden, Partnern und Vertriebskanälen für Kreuzfahrten umgesetzt. Dies rationalisiert den Buchungsprozess, um mehr Reisende an Kreuzfahrtpartner zu vermitteln. Durch die Konsolidierung auf eine einzige Plattform und die Entwicklung einer neuen Agententechnologie erhalten Franchise- und Berater-Websites nun unter anderem Zugang zu einem breiten Bestand an Kreuzfahrt- und Nicht-Kreuzfahrtprodukten. 

Erfüllung der Erwartungen der Reisenden an Flexibilität, Gesundheit und Hygiene

Flexibilität bei der Buchung sowie Gesundheit und Sicherheit für Reisende sind jetzt und bleiben in Zukunft wichtige Faktoren. Die Expedia Group hat zusätzliche Funktionen hinzugefügt, um neue Protokolle klar zu kommunizieren, die das Vertrauen der Reisenden erhöhen und gleichzeitig die Komplikationen nach der Buchung minimieren.

  • Flexibilität bei der Buchung: Reisende, die Flexibilität bei ihren Buchungen suchen, möchten schnell verstehen, welche Fluggesellschaften und Objekte die Möglichkeit bieten, Buchungen ohne Aufpreis zu ändern. Expedia Group fügte ein auffälliges "No Change Fees"-Schild auf Flügen und einen "Free Storno"-Filter für Unterkunftsbuchungen hinzu. 
  • Berührungslose Technologie bei Autovermietung: COVID-19 hat die Art und Weise, wie Menschen reisen, gestört und gleichzeitig die Digitalisierung und Automatisierung in der gesamten Branche beschleunigt. Die Expedia Group führte "Online Check-in" und "Skip the Counter" ein, neue Funktionen, die das Autoerlebnis für Reisende verbessern und gleichzeitig soziale Distanzierungsprotokolle einhalten. Die "Online Check-in"-Funktion ist mit 15 Zulieferpartnern, darunter Alamo, Avis, Budget und Sixt, live geschaltet. 
  • Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen: Expedia Group hat die Transparenz in Bezug auf Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle erhöht, wodurch es für Partner aus allen Segmenten einfacher wird, ihre Gesundheits- und Sicherheitspraktiken den Reisenden über ihre Listen mitzuteilen. Für Flugreisende ist das Engagement für Sauberkeits- und Sicherheitsinformationen gleichwertig mit dem "Non-Stop"-Filter, dem am häufigsten verwendeten Luftfilter auf den Websites der Expedia Group. Darüber hinaus stieg das Interesse der Reisenden an Listen mit klar gekennzeichneten Gesundheits- und Sicherheitsinformationen.

Die Erfahrung des Reisenden weitergeben

Technologie und einfache Prozesse der Expedia Group tragen dazu bei, die Effizienz von Reiseanbietern zu steigern, so dass sie Zeit haben, sich auf die Schaffung außergewöhnlicher Erlebnisse zu konzentrieren, die das Vertrauen der Reisenden wiederherstellen.

  • Rationalisierte Einkaufserfahrungen: Die Kreuzfahrtabteilung der Expedia Group konsolidierte alle Einkaufspunkte des Unternehmens in einer einzigen Plattform, so dass die Reisenden eine Reihe von Kreuzfahrtangeboten allein oder mit Hilfe eines Agenten einkaufen können. Weiters können die Reisenden auch das umfangreiche Angebot an Flügen, Unterkünften, Transfers und Aktivitäten der Expedia Group erwerben, um die Anforderungen ihrer gesamten Reiseroute zu erfüllen. 
  • Upsell Optionen für Airline Partner: Während Upsell-Optionen traditionell angezeigt werden, nachdem ein Reisender Flüge ausgewählt hat, testete die Expedia Group die Flugpreisauswahl in den Suchergebnissen, um Reisenden den Preisvergleich und die Auswahl des für ihre Reisebedürfnisse am besten geeigneten Tarifs zu erleichtern. Diese Funktionen sind bei den Reisenden sehr beliebt, wobei die Upsell-Bruttobuchungen im Vergleich zum Vorjahr um 237 Prozent gestiegen sind (basierend auf Upsell-Transaktionen der Expedia Group im Jahr 2019).

Erhöhte Sichtbarkeit der Aktivitäten:

Expedia Group erhöhte die Sichtbarkeit der Aktivitäten für Reisende, was den Vertrieb über die Marken der Expedia Group anstiegen ließ. Mit einem großen globalen Reise-Ökosystem konzentrierte sich die Expedia Group darauf, Reisende mit relevanten Aktivitätspartnern in Verbindung zu bringen, damit sie alle Komponenten ihrer gesamten Reise, einschließlich der Aktivitäten, nahtlos buchen und einlösen können.

Viewing explore ’20 on-demand 

On-Demand-Aufnahmen von explore '20 sind vom 14. Dezember bis Ende 2020 unter www.exploreexpediagroup.com verfügbar.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige