traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

EVA AIR

Musikalische Allianz

Die private taiwanesische Airline EVA AIR organisierte für taiwanesische Kinder ein Sommercamp mit den Wiener Sängerknaben – dem wohl berühmtesten Knabenchor der Welt. Höhepunkt war ein gemeinsames Abschlusskonzert in der Filialkirche Sankt Hubertus in Sekirn am Wörthersee.

Edward Ho, General Manager EVA AIR Österreich und Initiator des ungewöhnlichen Sommercamps: „Musik kennt keine Grenzen. EVA AIR war es schon immer ein Anliegen, den kulturellen Austausch zwischen Österreich und Taiwan, zwischen Europa und Asien zu fördern. Wir freuen uns sehr, dass wir Kindern die einmalige Chance geben konnten, die Musikstädte Wien und Salzburg kennenzulernen und mit anderen Kindern zu singen.“

44 taiwanesische Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren und ihre Angehörigen flogen Mitte Juli mit EVA AIR nach Österreich. Nach einem Besuch in Wien nahmen die jungen Sängerinnen und Sänger aus Taiwan an einem mehrtägigen Workshop mit den Knaben des weltberühmten Chors teil. Der Workshop fand in Wien und im Feriencamp des Chors am Wörthersee statt, wo sich die Sängerknaben im Sommer aufhalten, um sich zu erholen, zu spielen und natürlich um zu musizieren.

Und das wurde auch mit den jungen Gästen aus Fernost getan. Im Workshop hieß es gemeinsam lateinische, spanische, englische, deutsche und chinesische Aussprache üben, eine Runde hüpfen, Rhythmen klatschen, Harmonien lernen, aufeinander hören. Zwischendurch gab es Fußball, Tischtennis und Konversation auf Chinesisch, Deutsch, Englisch, mit Händen und Füßen.

Krönender Abschluss war ein stimmungsvolles Konzert am 19. Juli in der vollbesetzten Hubertuskirche von Sekirn mit Werken von Couperin, Hassler und Schubert, mit Liedern aus Südamerika, Taiwan und natürlich aus Österreich. Beim „Jubilate Deo“ von Michael Praetorius sangen Sängerknaben und Gäste auf sechs Gruppen aufgeteilt von allen Seiten der Kirche – im Surround-Sound. Das Publikum, Einheimische, Touristen, geladene Gäste sowie Eltern und Angehörige aus Taiwan und Österreich zeigte sich begeistert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.evaair.com 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Wir sitzen alle im selben Boot!

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige