EVA AIR

Ersten Dreamliner der neuen Generation übernommen

Die private Taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR hat am 19. Juni 2019 ihren ersten Boeing 787-10 Dreamliner mit der Flugzeugnummer B-17801 in ihre Flotte aufgenommen. Chun-yi Kuo, Executive Vice President der EVA Konstruktions- und Wartungsabteilung flog mit einem Team zu Boeing nach South Carolina, USA, um das neue Flugzeug zu übernehmen und nach Taipeh zu überstellen. EVA AIR erweitert ihre Flotte um insgesamt 24 Dreamliner, darunter vier 787-9, die bereits im Einsatz sind. Nach dieser ersten Boeing 787-10 wird die Fluggesellschaft heuer noch drei weitere Fluggeräte dieses Typs übernehmen und bis Ende 2019 vier Dreamliner der neuesten Generation fliegen. Die Auslieferung aller EVA AIR-Dreamliner wird bis 2022 abgeschlossen sein.

Die Boeing 787-10 hat vollbeladen eine Reichweite von 5.900 Seemeilen. Sie kann von Taipeh zu allen wichtigen Zielen in Asien und bis nach Brisbane, Australien, fliegen. EVA AIR hat ihren 787-10 Dreamliner für 342 Passagiere konzipiert, davon 34 in der Royal Laurel Class und 308 in der Economy Class.

Die Airline hat die erste Boeing 787-10 zuerst für die beliebtesten regionalen Strecken vorgesehen. So wird das neue Fluggerät ab 28. Juni auf der Route von Taipeh nach Hongkong eingesetzt sowie später auch nach Japan und zu Zielen in Festlandchina. Ab dem vierten Quartal 2019 fliegt EVA AIR mit dem 787-10 Dreamliner nach Brisbane, Australien. Derzeit setzt die Fluggesellschaft ihre Boeing 787-9 auf ihren Strecken in Tokio, Osaka, Nagoya, Hongkong und Wien ein. Im ersten Quartal 2020 soll auch Vancouver eine Dreamliner-Destination werden.

Die Technologien, mit denen der Boeing 787 Dreamliner gebaut wurde, machen das Flugzeug umweltschonender als andere Flugzeuge. Rumpf, Tragflächen, Motorblätter und mehr bestehen aus leichteren Verbundwerkstoffen wie Kohlefaser, sodass mehr als 50% des Gesamtgewichts des Flugzeugs aus diesen Materialien stammen. Verglichen mit der traditionellen Rumpfkonstruktion aus Aluminiumlegierung verringern die fortschrittlichen Materialien das Gesamtgewicht und die Wahrscheinlichkeit von Metallermüdung oder Korrosion des Flugzeugs erheblich und senken zudem die Wartungskosten. Das Ersetzen von Leuchtstoffröhren durch LED-Leuchten reduziert den Strombedarf um fast die Hälfte.

Die fortschrittlichen GEnx-Motoren von General Electrics senken den Kraftstoffverbrauch und die Treibhausgasemissionen um 20% im Vergleich zu Antriebssystemen in herkömmlichen Großraumflugzeugen. Die hohe Kraftstoffeffizienz und Reichweite der Boeing 787-10 ermöglichen es EVA AIR, die Betriebsleistung weiter zu verbessern.

Erhöht wurde auch der Komfort in der Kabine. Die Boeing 787 ist mit einem fortschrittlichen Luftfiltersystem ausgestattet, das die Kabinenluft verbessert. Der Rumpf besteht aus einer Kombination von Verbundwerkstoffen, die ihn luftdichter machen. Im Vergleich zu anderen kommerziellen Jets kann die Luftfeuchtigkeit in der Kabine des 787 um das Drei- bis Vierfache erhöht werden, wodurch die übliche trockene Atmosphäre während des Fluges vermieden wird. Der Kabinendruck des Flugzeugs kann auch so gesteuert werden, dass sich die Flughöhe wie die optimale Höhe von 6.000 Fuß anstatt der Standardhöhe von 8.000 Fuß anfühlt. Dies steigert den Blutsauerstoffgehalt der Fluggäste und verringert Kopfschmerzen und Müdigkeit. Neu konstruierte Motorgehäuse reduzieren den Geräuschpegel erheblich und bieten den Passagieren eine ruhigere und komfortablere Umgebung im Flug.

Informationen und Buchungen unter www.evaair.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @KLM_press: A wonderful book about KLM’s history is presented to former CEOs Leo van Wijk, Pieter Bouw and Peter Hartman. Welcome Aboard…

  2. RT @NeckermannDE: Die deutschen Thomas Cook Gesellschaften haben am 25.09.19 einen Insolvenzantrag eingereicht. Zunächst werden Insolvenzan…

  3. RT @Condor: Condor fliegt weiter: Deutschlands beliebtester Ferienflieger erhält einen Überbrückungskredit der Bundesregierung und setzt de…

  4. RT @Condor: Condor erhält den Flugbetrieb aufrecht. Wir veröffentlichen in Kürze weitere Information auf unserer Website https://t.co/hxCcA

  5. Aufgrund bundespolizeilicher Maßnahmen war der Terminalbereich 1 und 2 des @MUC_Airport über vier Stunden gesperrt… https://t.co/sbeQgmyUAW

  6. The art of living at sea hat seit heute einen Namen: Costa Toscana - das neue und zweite LNG Schiff von… https://t.co/WNSybJI0kG

  7. Durch den Kauf von GouletteShipping Cruise - @GouletteVillage - durch MSC CRUISES SA @MSCCruises und GLOBAL PORTS H… https://t.co/EikEBR8C1X

  8. RT @_austrian: Austrian Airlines has secured 6 additional A320 aircraft. The first one is scheduled for delivery in August. A total of 10 a…

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed