EuroParcs Österreich

Klaus Schrittesser neuer Country Director

Die niederländische EuroParcs Group, seit Mitte 2020 in Österreich präsent, hat mit Mag. Klaus Schrittesser einen erfahrenen Manager für den Aufbau des österreichischen Markts an Bord geholt. Ziel des studierten Handelswissenschaftlers ist es, den innovativen holländischen Ferienparkbetreiber als beliebteste Brand in Österreich zu etablieren und in den nächsten fünf Jahren durch die Eröffnung weiterer Ferienparks konsequent auszubauen. 

Der gebürtige Kärntner, der in zahlreichen internationalen Managementpositionen im Bereich Automotive und zuletzt als Head of Global Process Excellence bei ARRI, einem globalen Unternehmen in der Film- und Medienindustrie tätig war, kann auf umfassende Erfahrung im Aufbau von neuen Standorten sowie in der Etablierung internationaler Managementprozesse zurückgreifen. Für EuroParcs Österreich ist er bereits seit Jänner 2021 im Einsatz und neben seiner Leitungsfunktion für den Aufbau, die Etablierung und die Expansion innerhalb Österreichs sowie in weiterer Folge für die südlichen Nachbarländer zuständig.

Seit seiner Bestellung zum Country Director Österreich konnte der 44-Jährige bereits sechs Ferienparks in Österreich für EuroParcs eröffnen und ein Mitarbeiterteam mit österreichweit über 100 Personen aufbauen. Andries Bruil, Board-Member der EuroParcs Group: „Mit Klaus Schrittesser haben wir einen versierten Manager an Bord, der unsere Philosophie bestens umsetzt und mit dem Aufbau und Betrieb von hochwertigen Ferienparks einen Mehrwert für den Tourismus in Österreich schafft.“

EuroParcs in Österreich

Unter Schrittessers Leitung wurden bisher zwei Tiroler Campingplätze (EuroParcs Arlberg und EuroParcs Olympiaregion Seefeld) sowie vier Ferienparks in Kärnten (EuroParcs Rosental, EuroParcs Wörthersee, EuroParcs Hermagor · Nassfeld und EuroParcs Pressegger See) übernommen. Diese werden umfassend modernisiert und vor allem auch für den Ganzjahrestourismus ausgerichtet. Alle Unterkünfte werden dabei stets an den jeweiligen Standort und die landschaftlichen Gegebenheiten angepasst, mit dem Ziel einen leistbaren und familienfreundlichen Urlaub sowie ein unvergessliches Naturerlebnis zu bieten. Das Unternehmen positioniert sich dabei als Partner der regionalen Wirtschaft.

Klaus Schrittesser: „Wir setzen auf eine partnerschaftliche und transparente Zusammenarbeit mit den lokalen Betrieben und Gemeinden, mit dem Ziel einen klaren Mehrwert für den lokalen und regionalen Tourismus schaffen.“

Die EuroParcs Group wurde 1981 von Wim Vos sr. in den Niederlanden gegründet und zählt zu den innovativsten europäischen Betreibern von Ferienparks. Das familiengeführte Unternehmen mit Hauptsitz in Apeldoorn in den Niederlanden zählt mittlerweile über 60 Ferienparks in den Niederlanden, Belgien, Bonaire, Deutschland und Österreich. Der Markteintritt 2020 in Österreich war ein weiterer Schritt auf dem Expansionskurs, mit dem die EuroParcs Group bis 2030 die größte und attraktivste Marke von Ferienparks in Europa werden will. Das familiengeführte Unternehmen betreut mit über 900 Mitarbeitern mehr als 600.000 Gäste pro Jahr und erzielt einen Umsatz von rund 350 Millionen Euro.

www.europarcs.at

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige