Europäische Reiseversicherung

Treuer Reisebegleiter in Zeiten von Corona

Die „Meine Urlauberia“-App der Europäischen Reiseversicherung ist der ideale Reisebegleiter in Zeiten von Corona & Co. Neben der Dokumentation der Urlaube, einer Notfall-Ortung, direktem Telefonnotruf zur Einsatzzentrale, Meldung von Schadensfällen, Kreditkarten- und Handysperre sowie nützlichen Informationen zu Reisewarnungen und Kontaktdaten internationaler Vertretungen hält die App mit dem "Reisedoc" eine direkte Verbindung zu einem heimischen Arzt. Der treue Reisebegleiter wurde zudem optimiert und ist nun einfacher und praktischer in der Handhabung. 

Der Arzt zum Mitnehmen

„Wir haben die Reisebegleiter-Funktion – das Kreieren und Übertragen von individuellen Sub-Apps in die Meine Urlauberia-App – neu entwickelt und optimiert, es ist nun einfacher und praktischer,“ erklärt Andreas Sturmlechner von der ERV.

Mit dem „Reisdoc“ wurde auch eine praktische Anwendung hinzugefügt: „Kunden der Europäischen Reiseversicherung haben ihren heimischen Arzt jetzt auch im Ausland dabei – ganz einfach am Smartphone.“ Auch der aktuellen Situation wurde Rechnung getragen, denn die App hilft mit dem Corona-Protokoll im Ausland für bessere Nachverfolgung. Zudem ist die App einfacher in der Handhabung gestaltet worden und funktioniert offline ohne Datenroaming.

„Selbst wenn die Verunsicherung bei vielen Reisenden derzeit groß ist, sollte COVID-19 kein grundsätzliches Hindernis für einen Urlaub sein,“ ist Sturmlechner überzeugt. „Um Urlaubern einen Teil ihrer Sorgen zu nehmen, hat die Europäische Reiseversicherung AG, die Nummer eins in Sachen Reiseversicherung in Österreich, einen Service entwickelt, der auch in Corona-Zeiten für Sicherheit auf Reisen sorgt.“

Das COVID-19-Menü ermöglicht es Reisenden, ihre Bewegungen auch im Ausland aktiv aufzuzeichnen und rück zu verfolgen. Die Daten werden ausschließlich lokal am Handy gespeichert und Nutzer haben volle Kontrolle darüber ob und mit wem das „Bewegungsprotokoll“ geteilt werden.

Beratung auf Knopfdruck

Darüber hinaus bietet der „Reisedoc“ viel Nützliches: Bei allen gesundheitlichen Problemen kann man sofort mit einem Arzt sprechen. Urlauber profitieren dabei rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr von österreichischen Standards ohne Sprachbarrieren. Kleinere Leiden können so schon im Anfangsstadium abgeklärt werden. Sollte eine notfallmedizinische Behandlung notwendig scheinen, wird die Patientin oder der Patient direkt zur Einsatzzentrale weitergeleitet und bis zum möglichen Rücktransport in die Heimat bis an die Haustüre weiterbetreut und begleitet.

Über den „Reisedoc“-Button in der App werden automatisch Name, GPS- und Polizzendaten übertragen. Innerhalb einer halben Stunde ruft eine Medizinerin oder ein Mediziner aus dem Ärzteteam zurück. Auch ein Anruf bei der 24-Stunden-Hotline ist möglich. In Kürze steht zudem ein Videochat über eine gesicherte Verbindung zur Verfügung.

Der „Reisedoc“ ist ab sofort in allen gültigen Reiseversicherungspaketen im Rahmen des umfassenden medizinischen Leistungspaketes (Arztkosten, Rückholung, etc.) automatisch enthalten.

Dieser Service ist kostenlos und kann auch ohne einer aktuell gültigen Reiseversicherung der Europäischen Reiseversicherung genutzt werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige