EU

Neun Staaten fordern stärkere Besteuerung von Airlines

Deutschland, Frankreich, Italien und sechs weitere Länder fordern von der neuen EU-Kommission Vorschläge für eine stärker koordinierte Bepreisung des Luftverkehrs in Europa. "Wir sind überzeugt, dass eine EU-weite Abstimmung in diesem Bereich das effektivste Mittel ist, einheitliche Wettbewerbsbedingungen für alle Mitgliedsstaaten zu schaffen", heißt es in dem Papier.

Unterzeichnet haben am Donnerstag auch die Niederlande, Schweden, Belgien, Luxemburg, Dänemark und Bulgarien. Die Kommission müsse das Thema, etwa in Form einer Luftverkehrssteuer, einen Schritt voranbringen.

Der deutsche Finanzminister Olaf Scholz sagte der Nachrichtenagentur Reuters, Europa brauche ein abgestimmtes Vorgehen für einen effektiveren Klimaschutz. "Momentan haben wir einen Flickenteppich, damit muss Schluss sein." In Deutschland werde die Luftverkehrssteuer gerade im Rahmen des Klimapakets der Regierung erhöht. "Die deutsche Luftverkehrsteuer hat sich bewährt, sie kann auch in der EU ein Modell für mehr Klimaschutz sein", so der SPD-Politiker.

Der Luftverkehr verursache 2,5 % der weltweiten CO2-Emissionen, heißt es in der Erklärung. Trotz weiterer negativer Effekte wie Lärm und Luftverschmutzung werde die Luftfahrt aber nur "unzureichend bepreist".

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @KLM_press: A wonderful book about KLM’s history is presented to former CEOs Leo van Wijk, Pieter Bouw and Peter Hartman. Welcome Aboard…

  2. RT @NeckermannDE: Die deutschen Thomas Cook Gesellschaften haben am 25.09.19 einen Insolvenzantrag eingereicht. Zunächst werden Insolvenzan…

  3. RT @Condor: Condor fliegt weiter: Deutschlands beliebtester Ferienflieger erhält einen Überbrückungskredit der Bundesregierung und setzt de…

  4. RT @Condor: Condor erhält den Flugbetrieb aufrecht. Wir veröffentlichen in Kürze weitere Information auf unserer Website https://t.co/hxCcA

  5. Aufgrund bundespolizeilicher Maßnahmen war der Terminalbereich 1 und 2 des @MUC_Airport über vier Stunden gesperrt… https://t.co/sbeQgmyUAW

  6. The art of living at sea hat seit heute einen Namen: Costa Toscana - das neue und zweite LNG Schiff von… https://t.co/WNSybJI0kG

  7. Durch den Kauf von GouletteShipping Cruise - @GouletteVillage - durch MSC CRUISES SA @MSCCruises und GLOBAL PORTS H… https://t.co/EikEBR8C1X

  8. RT @_austrian: Austrian Airlines has secured 6 additional A320 aircraft. The first one is scheduled for delivery in August. A total of 10 a…

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed