traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

EU

2018 rund 168 Mio. Touristen aus Drittstaaten

2018 haben Beherbergungsbetriebe in den 27 EU-Ländern rund 168 Millionen Touristen aus Drittstaaten beherbergt. Dies entspricht insgesamt etwa 512 Millionen Nächtigungen, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat mitteilte. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer habe drei Nächte betragen.

Die meisten Besucher kamen laut Eurostat aus europäischen Nicht-EU-Länder wie zum Beispiel Großbritannien, Norwegen, der Schweiz, Russland und der Türkei (49 % oder 82 Mio. Ankünfte), gefolgt von asiatischen Touristen (23 % bzw. 38 Mio. Ankünfte) sowie Besuchern aus Nordamerika (17 % bzw. 29 Mio. Ankünfte).

Auf die europäischen Touristen entfielen 315 Mio. Übernachtungen, auf Besucher aus Asien 80 Mio. und nordamerikanische Reisende 70 Mio. Nächtigungen. Zentral- und Südamerika, Ozeanien und Afrika waren die Herkunftsregionen von elf Prozent der Touristen aus dem EU-Ausland.

Eurostat verzeichnete in den vergangenen Jahren einen steigenden Trend bei den Ankünften von Besuchern aus Drittstaaten in der EU. Von 2013 bis 2018 wurde ein Zuwachs von 30 % registriert. 2020 ist durch die Corona-Krise ein jäher Abbruch der steigenden Kurve zu erwarten.

Die EU-Bürger selbst unternahmen der Statistikbehörde zufolge 2018 1,1 Milliarden Reisen. Bei 71 % blieben sie innerhalb des eigenen Herkunftslandes, 21 % der Trips führten sie in ein anderes EU-Land. Für die verbleibenden acht Prozent oder 94 Mio. Reisen war die Hauptdestination ein Drittland. Die durchschnittliche Reisedauer betrug 10,4 Nächte - wobei der Durchschnitt je nach Zielregion variierte.

In ozeanischen Ländern wie Australien, Neuseeland und Hawaii übernachteten EU-Bürger durchschnittlich 23,4-mal, in Großbritannien 5,8-mal. Insgesamt schliefen EU-Bürger 2018 982 Mio. Nächte im EU-Ausland.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige