EMOGY

Neue Beratung für die Reiseindustrie

Sich die Kraft der Emotionen zunutze zu machen und in die richtige Richtung zu lenken ist das Geschäftsmodell des neuen Unternehmens EMOGY. Das Beratungsunternehmen wurde zum 01. Juli 2021 von Rainer Schäfer gegründet. 

EMOGY steht für „Emotion is the Energy“ und ist von jeher das Lebensmotto von Rainer Schäfer. Negative Emotionen können die besten Ideen und Projekte zerstören, aber positive Energie liefert den Treibstoff, den jedes Produkt, jede Dienstleistung zum Erfolg führt – so auch der Leitgedanke seines neuen Beratungsunternehmens EMOGY, das sich den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Branche, dem Kundenverhalten, der Nachfrage nach Reiseberatung und den Veränderungen der Buchungswege widmet. Schäfer dazu: „Viele reden vom ‚New Normal‘ nach der Pandemie. Genau beschrieben hat es noch keiner.“ 

Schäfer will dafür sein Wissen und seine Erfahrung nutzen, "um anderen dabei zu helfen, mehr aus ihrem Geschäft zu machen. Ich möchte vor allem Reisebüroinhabern helfen, über den Tellerrand zu schauen, um nicht im Tagesgeschäft zu ertrinken. Ich möchte sie auf Veränderungen vorbereiten und ihnen helfen, ihre Emotionen in die richtigen Kanäle zu leiten. Ganz besonders geht es darum, dass Menschen nach ihren Stärken eingesetzt werden. Dass unliebsame oder behindernde Arbeiten limitiert werden. Es geht im Grunde darum, sich und sein Unternehmen auf das sich ändernde Kundenverhalten einzustellen und seine Prozesse effizienter zu gestalten. Manchmal sind es nur kleine Stellschrauben, deren Justierung eine große Wirkung haben“, sagt Rainer Schäfer.

Die EMOGY-Analyse betrachtet Reisebüros, Reisebüroketten und Reiseveranstalter und umfasst von der Struktur der Büros und der Mitarbeiter auch die effiziente Kundenbetreuung. Mit intelligenten Softwarelösungen & Prozessen soll die Produktivität gesteigert und die Zufriedenheit der Mitarbeiter erhöht werden. Ziel ist es, unproduktive Zeit in produktive Arbeit zu verwandeln. Dabei sollen die Prozesse derart gestaltet sein, dass jeder Mitarbeiter seine Stärken optimal einsetzen kann und sich nicht mit Aufgaben befasst, die ihn davon abhalten, das Optimum aus sich herauszuholen. Damit lässt sich das Unternehmensergebnis verbessern – trotz Fachkräftemangel. 

Rainer Schäfer hat umfassende Ideen und Werkzeuge im Portfolio, um seinen Kunden nach der persönlichen Analyse ein individuelles Maßnahmen-Paket anzubieten. Der Kunde kann aus verschiedenen Möglichkeiten wählen: Eine einstündige interaktive Präsentation zum „New Normal“ mit Vorstellung der Werkzeuge fängt bei 69 Euro an. Die exklusive Analyse eines einzelnen Reisebüros gibt es ab 399 Euro. Die Ergebnisse der Analyse werden dem Unternehmer im Benchmark vorgestellt und individuelle Handlungsempfehlungen gegeben. In beiden Fällen kann sich eine Unterstützung in der Implementierung der Handlungsempfehlungen anschließen. Unentschlossenen bietet Rainer Schäfer ein Informatives Erstgespräch zum „New Normal“ und den Werkzeugen kostenfrei an. 

„Ich habe in der Vorbereitung meiner Unternehmensgründung mit vielen Reisebüroinhabern gesprochen, mir einige Services & Dienstleister genau angesehen und die besten ausgewählt. Jetzt kann ich meinen Kunden aus vielen ‚best practices‘ erzählen und helfen, Zeit & Geld zu sparen.“

Seine Beratung bietet Schäfer auch Reisebüroketten und Kooperationen an. „Die Nachfrage vieler einzelner Reisebüros übersteigt sowieso meine persönlichen Kapazitäten, ich bin also gerne bereit, über die Zusammenarbeit mit Ketten & Kooperationen Skaleneffekte zu erzielen“. Erste Buchungsanfragen als Keynote Speaker hat EMOGY bereits erhalten. Hier wird Schäfer seine Analyse des „New Normal“ in der Reiseindustrie vorstellen und sicher auch seinen "Werkzeugkoffer" dabeihaben. 

emogy.de

Über Rainer Schäfer

Rainer Schäfer ist seit 35 Jahren Touristik-Profi. Er startete seine Karriere 1987 mit der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann in der Zentrale der Deutschen Reisebüros GmbH mit Einsätzen in den Filialbetrieben in Frankfurt, Wiesbaden und Königstein. Danach folgten Stationen bei der DERPART Reisevertriebs GmbH, DERTOUR, und Lufthansa City Center. Zu seinen Aufgaben zählten dort die Entwicklung des Netzwerkes & der Vertriebsstrategien als Area Manager Europa & Asien und Bereichsleiter International. Im April 2003 wurde Schäfer in die Geschäftsführung der Lufthansa-Tochter, Lufthansa City Center International GmbH, berufen. In den 10 Jahren seiner Funktion des Geschäftsführers entwickelte sich das weltweite Franchise-Reisebüronetzwerk, von 80 Büros in 20 Ländern zu seiner heutigen Größe von über 300 Franchisenehmerbüros in über 80 Ländern. 

2008 gründete Schäfer das Unternehmen BEST MOOD EVENTS GmbH & Co. KG und leistet seitdem als stiller Gesellschafter finanzielle sowie konzeptionelle Hilfe im Aufbau des Reiseveranstalters adamare Singlereisen. 2015 stieg er als Regional Direktor DACH beim IT-Dienstleister Sabre Travel Network ein. Zudem übernahm er von Januar 2017 bis August 2020 die Position des Geschäftsführers der Sabre Deutschland Marketing GmbH.

Verantwortlich für das strategische Marketing und die Kommunikation ist KITICON Global Networks. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige