Emirates

Multi-Risiko-Reiseschutz & Dubai-Connect

Emirates bietet zusätzlich zu der aktuellen COVID-19-Deckung ab sofort auch einen erweiterten Multi-Risiko-Reiseschutz an. Dieser wird kostenlos für alle Kunden, die ab dem 01. Dezember ein Ticket kaufen angeboten und ist auch für Emirates-Codeshare-Flüge, die von Partnerfluggesellschaften durchgeführt werden, gültig, sofern die Ticketnummer mit 176 beginnt. Zudem hat die Fluggesellschaft sein Dubai-Connect-Angebot wieder eingeführt, das Kunden, die über das Drehkreuz von Emirates reisen, einen kostenlosen Hotelaufenthalt in Dubai ermöglicht.

Neuer kostenloser Multi-Risiko-Reiseschutz

Der Versicherungsschutz gilt unabhängig von Zielort und Reiseklasse. Das Leistungspaket der Versicherung umfasst:

  • Medizinische Notfallausgaben und Evakuierung außerhalb des Landes bis zu 500.000 US-Dollar, gültig für COVID-19 (während der Reise festgestellt) und andere medizinische Notfälle auf Reisen im Ausland.
  • Reisestornierung bis zu 7.500 US-Dollar für nicht erstattungsfähige Kosten, wenn der Reisende oder ein Angehöriger (wie in der Richtlinie definiert) nicht reisen kann, weil er vor dem geplanten Abreisedatum der Reise mit COVID-19 diagnostiziert wird oder aus anderen genannten Gründen – ähnlich wie bei anderen umfassenden Reiseschutzprodukten.
  • Reisekürzung bis zu 7.500 US-Dollar für nicht erstattungsfähige Reisekosten und zusätzliche Kosten für die Rückkehr in das Wohnsitzland, wenn der Reisende oder ein Angehöriger (wie in der Richtlinie definiert) während einer Auslandsreise schwer, z.B. an COVID-19 erkrankt.
  • Deckung der Reisekosten bis zu 7.500 US-Dollar, wenn der Reisende einen COVID-19-Test oder eine medizinische Untersuchung am Flughafen nicht besteht und die Reise deshalb nicht antreten darf.
  • 150 US-Dollar pro Tag und Person für bis zu 14 aufeinanderfolgende Tage, wenn der Reisende außerhalb seines Wohnsitzlandes positiv auf COVID-19 getestet wird und wenn er außerhalb seines Wohnsitzlandes unerwartet von einer Regierungsbehörde unter eine obligatorische Quarantäne gestellt wird.

Ähnlich wie andere Multi-Risiko-Reiseversicherungsprodukte bietet der großzügige Schutz von Emirates auch Bestimmungen für Unfälle während der Reise, eine Wintersportversicherung, den Verlust persönlicher Gegenstände und Reiseunterbrechungen aufgrund unerwarteter Luftraumsperrung oder Reiseempfehlungen.

Kunden müssen sich vor der Reise nicht registrieren oder Formulare ausfüllen und sind nicht verpflichtet, diesen von Emirates angebotenen Versicherungsschutz in Anspruch zu nehmen. Weitere Informationen dazu unter: www.emirates.com/multi-risk-travel-insurance 

Längere Aufenthalte in Dubai

Emirates hat zudem sein Dubai-Connect-Angebot wieder eingeführt, das Kunden, die über das Drehkreuz von Emirates reisen, einen kostenlosen Hotelaufenthalt in Dubai ermöglicht. Das Angebot gilt für Reisende aller Klassen, deren Stopover mehr als 10 Stunden beträgt. 

Mit Dubai Connect erhalten Emirates-Passagiere eine kostenlose Übernachtung in einem 4 oder 5* Hotel, Transfers zum und vom Flughafen, Mahlzeiten im Hotel sowie bei Bedarf ein Visum für die VAE bei der Ankunft. Der Service zielt darauf ab, Kunden, deren Stopover-Anschlusszeit zwischen 10 und 24 Stunden liegt, eine bequemere Reise zu ermöglichen.

Das Angebot gilt für Kunden mit neuen oder bestehenden Buchungen, die ab dem 01. Dezember 2020 reisen. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, weitere Informationen sind unter Dubai Connect nachzulesen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige