Emirates

IATA Travel Pass auf sechs Kontinenten eingeführt

Emirates hat die IATA Travel Pass-Lösung nach erfolgreichen Tests im April auf sechs Kontinenten eingeführt.

Im April wurde der IATA Travel Pass bereits auf ausgewählten Strecken ab Dubai getestet und im Juni schrittweise auf zwölf Strecken ausgeweitet. Nun hat Emirates einen Vertrag mit der IATA unterzeichnet, um die Lösung in ihrem gesamten globalen Netzwerk einzuführen.

Derzeit ist der IATA Travel Pass für Emirates-Passagiere in 50 Städten verfügbar, die Einführung in allen über 120 Emirates-Destinationen wird voraussichtlich bis Oktober abgeschlossen sein.

Mit dem IATA Travel Pass haben Fluggäste die Möglichkeit, per App genaue Informationen über Reise-, Test- und Impfstoffanforderungen der Zielgebiete zu finden. Zudem erhalten Passagiere Zugang zu zertifizierten Covid-19-Testzentren an ihrem Abreiseort, die die Anforderungen ihres Reiseziels erfüllen. Im Anschluss können die Reisedokumente digital verwaltet werden. Vom Erhalt von Testergebnissen und Impfbescheinigungen direkt von autorisierten Labors und Testzentren bis hin zum Austausch dieser Dokumente mit Behörden und Fluggesellschaften.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige