Emirates

Freigepäck-Menge erhöht

Fluggäste von Emirates profitieren jetzt von erhöhten Freigepäcksmengen auf Routen von und nach Afrika.

Auf Flügen, die ab dem 09. August 2021 gebucht werden, können Kunden in der First und Business Class auf allen Afrika-Routen bis zu 64 kg Freigepäck (zwei Gepäckstücke à 32 kg) aufgeben. Reisende, die in der Economy Class mit Saver-, Flex- und Flex-Plus-Tarif fliegen, können bis zu 46 kg Freigepäck aufgeben (zwei Gepäckstücke zu je 23 kg), während Passagiere mit Special-Tarif ein Freigepäckstück von bis zu 23 kg aufgeben können.

In Afrika bedient Emirates derzeit Routen nach Abidjan, Accra, Addis Abeba, Kairo, Casablanca, Conakry, Dakar, Dar Es Salaam, Harare, Johannesburg (nur ankommend), Khartum, Luanda, Nairobi und Tunis.

Weitere Informationen über die Gepäckbestimmungen von Emirates: https://www.emirates.com/at/german/before-you-fly/baggage/checked-baggage/ 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige