Emirates

Die Premium Economy Class kommt

Die neue Emirates Premium Economy wird auf stark frequentierten A380-Strecken nach London Heathrow, Paris Charles de Gaulle, Sydney und Christchurch eingesetzt. Die neue Kabinenklasse kann bereits ab 1. Juni für Flüge ab dem 1. August gebucht werden.

Emirates stellt ihr komplettes Premium Economy Angebot an Bord des A380 und am Boden vor. Die Premium Economy Class bietet bequeme Sitze, mehr Beinfreiheit und einen Service, der mit dem Business-Angebot vieler Fluggesellschaften vergleichbar ist. Ab dem 1. August steht das neue Angebot auf beliebten A380-Strecken zur Verfügung. In der Vier-Klassen-Version des Emirates A380 befindet sich die Premium Economy-Kabine im vorderen Teil des Hauptdecks. Sie verfügt über 56 Sitze in einer 2-4-2-Konfiguration. In der Emirates Boeing 777 werden demnächst bis zu 24 Premium Economy Sitze in einem eigenen Kabinenbereich zwischen Business und Economy installiert.

"Mit der Premium Economy Class bieten wir Reisenden ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit wir unsere Premium Economy-Sitze im Januar 2021 erstmalig vorgestellt haben, waren die positive Resonanz und die Nachfrage enorm", so Sir Tim Clark, Präsident von Emirates Airline. Momentan verfügt Emirats über sechs A380, die mit dieser Kabinenklasse ausgestattet sind. In Zukunft soll dieser Service auch auf anderen Märkten im Netzwerk angeboten werden. Clark: "Im November dieses Jahres werden wir mit unserem Nachrüstungsprogramm beginnen und 67 A380 sowie 53 Boeing 777 mit Premium Economy ausstatten. Final werden es 126 Flugzeuge sein."

Auch direkt am Flughafen wird es neue Besonderheiten geben: Reisende der Premium Economy Class können sich auf einen eigenen Check-in-Bereich am Dubai International Airport freuen. Zudem können sie einen der vielen praktischen Selbstbedienungs-Check-in-Automaten in der Halle nutzen, um Warteschlangen zu vermeiden.

Die Vorteile der Premium Economy Class

Cremefarbene Ledersitze und eine Holzverkleidung, ähnlich wie in der Business Class, sorgt für eine angenehme Atmosphäre in der Kabine. Jeder Sitz ist so konzipiert, dass er optimalen Komfort und mit sechsfach verstellbaren Kopfstützen Halt bietet. Die Sitze haben einen großzügigen Sitzabstand von bis zu über einem Meter, sind etwa 50 cm breit und lassen sich in eine bequeme Liegeposition verstellen. Jeder Sitzplatz verfügt über Waden- und Fußstützen, eine Ladestation und einen seitlichen Cocktailtisch. Zudem verfügt jeder Sitz über einen 13,3-Zoll-Bildschirm, einen der größten in dieser Klasse. Auf diesem können Passagiere das breite Angebot an Musik, Filmen, TV, Nachrichten und anderen Inhalten auf den bis zu 5.000 Kanälen des preisgekrönten Emirates ice genießen.

Die Decken wurden nachhaltig aus recycelten Plastikflaschen hergestellt. Die kostenlosen Amenity Kits werden in wiederverwendbaren, nachhaltigen Taschen geliefert und enthalten Artikel aus recycelten oder nachhaltigen Materialien.

Mit Elementen, die von der Business Class inspiriert sind, werden die Reisenden an Bord mit einem Willkommensgetränk in edlen Gläsern begrüßt. Als Mahlzeiten wird eine Auswahl an reichhaltigen Gerichten mit saisonalen Zutaten und regionalen Einflüssen angeboten. Diese werden auf Porzellangeschirr und mit Edelstahlbesteck und Leinenservietten serviert. Die Getränkekarte umfasst erstklassige Weine und einen Chandon-Schaumwein. Nach den Mahlzeiten werden auch Liköre und Pralinen angeboten.

Präsentation am Arabian Travel Market (ATM)

Das neue Premium Economy-Angebot wird von Emirates auf dem Arabian Travel Market von 9. bis 12. Mai 2022 präsentiert. Auf der führenden Reise- und Tourismusmesse der Region werden in diesem Jahr 20.000 Besucher:innen erwartet. Das Thema lautet „Die Zukunft des internationalen Reisens und Tourismus". Der Stand von Emirates steht in diesem Jahr passenderweise unter dem Motto „Die Zukunft ist jetzt" und bietet Akteuren der Reise- und Tourismusbranche aus über 112 Ländern die Möglichkeit, die Produkte der Fluggesellschaft in jeder Kabinenklasse zu erleben.

Darüber hinaus zeigt Emirates die neue Boeing 777-300ER – die eine völlig geschlossene Privatsuite in der First Class bietet –, die Boeing 777 Business Class, die neueste Generation der A380 Onboard Lounge sowie weitere kultige Produkte wie das First Class Shower Spa und die großzügigen Economy Class-Sitze.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige