EL AL Israel Airlines

Neuer Dreamliner gelandet

Nach ihrem ersten Nonstop-Flug Seattle-Israel landete am 29.11.2019 der 13.  Dreamliner von EL AL Israel Airlines am Flughafen Ben Gurion. Benannt ist die Boeing 787-800 nach der Stadt Ramat Hasharon am zentralen Küstenstreifen Israels, dem Austragungsort internationaler und nationaler Tennisturniere.

Der 13. Dreamliner verfügt über ein elegantes und modernes Design, umfasst 238 Sitzplätze in drei Serviceklassen: 20 Business, 35 Premium und 183 Economy. 

Bis März 2020 wird die EL AL-Flotte um drei weitere Neuzugänge erweitert, gemäß dem Modernisierungsprogramm, altgediente Flugzeuge durch Maschinen der nächsten Generation zu ersetzen. Die Neuzugänge in der Flotte werden für die Langstreckenziele der Fluggesellschaft in Europa, Amerika sowie nach Fernostasien eingesetzt und starten von EL AL-Drehkreuzen auf der ganzen Welt. 

Weitere Informationen und Buchungen unter: www.elal.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige

traveller Branchenabend 2019