EL AL Israel Airlines

Erfolgreiches erstes Quartal 2018

Die von EL AL Israel Airlines veröffentlichten Zahlen für das erste Quartal 2018 sprechen für sich: In den Monaten von Januar bis März 2018, die für die Airline zur Nebensaison zählen, wurden die Ergebnisse des Vorjahres in allen Bereichen übertroffen. Die erzielten Erlöse liegen bei rund 464 Millionen USD, was einer Steigerung von rund elf Prozent gegenüber den Vergleichsmonaten 2017 entspricht.

In den ersten drei Monaten konnte die Airline in diesem Jahr zudem bereits 2,5 % mehr Passagiere an Bord begrüßen als im selben Zeitraum 2017. Auch die Auslastung der Flugzeuge ist im Vergleich konstant geblieben: Mit einem Anstieg von 0,1 % auf 83,8 % konnte sogar ein leichter Zuwachs verzeichnet werden. Trotz vieler Herausforderungen wie beispielsweise der wachsenden Konkurrenz vor allem durch Billigfluglinien konnte EL AL rund vier Prozent mehr Gewinn erzielen als im ersten Quartal 2017.

Auch die EL-AL-Flotte befindet sich derzeit im Wachstum: Sie soll in diesem Jahr durch sieben Flugzeuge erweitert werden. Vier Boeing 787 Dreamliner sind bereits in die Airline aufgenommen worden und bis zum Ende des Jahres sollen drei weitere Flugzeuge an EL AL gehen.

Seit Mai 2018 bietet EL AL Israel Airlines eine neue Tarifstruktur: Auf allen Europaflügen in der Economy Class können die Passagiere von nun ihren individuellen Servicewünschen entsprechend zwischen den Tarifen Lite, Classic und Flex wählen. Die neuen Tarife gelten für Europaflüge ab dem 15. Oktober 2018 und unterscheiden sich unter anderem bei den Mitnahmebestimmungen von Reisegepäck, in der Flexibilität bei Umbuchungen sowie in den Möglichkeiten zur Stornierung.

Weitere Informationen zum Thema unter www.elal.com/de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Mit dem neuen @Airbus A350-900 ULR und einer Flugzeit von 17 Stunde und 52 Minuten von @VisitSingapore nach… https://t.co/p6CHIM5czS

  2. Die spanische Fluglinie @volotea fliegt ab April 2019 neu zweimal wöchentlich von @viennaairport in die französche Hafenstadt #Bordeaux

  3. Von 21. bis 25. 09. 2020 findet in der @messe_at in @WienInfoB2B der 56. Jahreskongress der @EASD "European Associa… https://t.co/SuJPDCPVRg

  4. Für drei Wochen im Oktober kommt auf der Strecke Wien - @viennaairport der der erste wasserstoffbetriebene… https://t.co/2ex77BoLnw

  5. Ein für 11. Oktober angesetzter #Streik des Personals für antike Stätten und staatliche Museen @VisitGreecegr führt… https://t.co/ZinmLuGzEY

  6. Seit 80 Jahren wegen seiner Fischauktionen weltberühmt, teilt sich der Tsukiji Fischmarkt in @GOTOKYO_de ab 11. Okt… https://t.co/d5dEBSTQPP

  7. Mit dem globalen RiseHY Programm verpflichten sich @HyattHotels 10.000 junge #Menschen, die weder zur #Schule gehen… https://t.co/Wqtjx2b4dC

  8. @_austrianfliegen ab April 2019 ganzjährig von #Wien nach #Montreal. Im Sommer täglich, im Winter fünf Mal pro Woch… https://t.co/XdCJrFzU5J

  9. Eine City-Maut ist nichts anderes als eine Strafsteuer. Und ganz ehrlich, das ist kein Zukunftsprojekt, sondern ver… https://t.co/RIqsr7LVhp

  10. Nach Skywork, Small Planet und Azur Air hat nun mit Primera Air die vierte Airline innerhalb kürzester Zeit… https://t.co/bsk66caycj

Anzeige

Instagramfeed