eDreams ODIGEO

Unterkunftsverzeichnis erweitert

Die Unterkunftsplattform von eDreams ODIGEO befindet sich nach Abschluss der Eingliederung von budgetplaces.com am Ende ihres ersten Geschäftsjahres unter den führenden Anbietern von Übernachtungsmöglichkeiten. Die angeschlossenen Hotelbetriebe profitieren von 18,5 Millionen Kunden von eDreams ODIGEO. Optimierte Vertragsbindungen von mehr als 30.000 Unterkunftsanbietern ermöglicht dem Unternehmen nun, zusätzliche exklusive Flug + Hotel-Angebote zur Verfügung zu stellen.

Die eDreams ODIGEO Connect-Plattform (eOC) befindet sich unter den weltweit führenden Plattformen für Übernachtungsmöglichkeiten. Diesen Status erreichte das Unternehmen im Zuge seiner Diversifikation mit der erfolgreichen Eingliederung von budgetplaces.com. Die besagte Plattform ging am 1. Oktober 2017 online. Im Rahmen der Partnerschaft ermöglicht sie Anbietern von Unterkünften, ihre Hotelbetriebe einzustellen und so Reisenden weltweit zugänglich zu machen – selbstverständlich über alle vier Marken von eDreams ODIGEO: eDreams, GO Voyages, Opodo und Travellink.

Das Unternehmen hat über 30.000 Vertragsbindungen mit den wichtigsten Partnern optimiert, darunter auch alle bekannten, weltweit vertretenen Hotelketten. Mit diesem Schritt kann eDreams ODIGEO den Reisenden zusätzliche exklusive Flug + Hotel-Angebote unterbreiten. Mit über 2,1 Millionen gelisteten Hotelbetrieben gehört die Gruppe zu den weltweit führenden Unterkunftsplattformen.

Zugriff auf Trends und Verhaltensmuster von mehr als 18,5 Millionen Kunden

Über diese Plattform können Kunden Flug + Hotel-Pakete buchen und günstige Flugtarife mit exklusiven Zimmerpreisen in allen Arten von Hotelbetrieben kombinieren. Im Vergleich zu einer separaten Buchung betragen die Einsparungen bis zu 40 %.

Gleichzeitig erhalten die jeweiligen Betriebe über dieselbe Plattform Informationen zu Trends und Verhaltensmustern von über 18,5 Millionen Kunden und 43 verschiedenen Märkten. Mithilfe der von eDreams ODIGEO statistisch aufgearbeiteten Daten können Hotelbetriebe ihre Angebote dynamisch anpassen. Aus den Unternehmensdaten geht hervor, dass Kunden ihre Flüge in der Regel 45 Tage im Voraus buchen und die Reisedauer durchschnittlich sechs Tage beträgt. Hotelbetriebe können somit von einem größeren Reservierungsfenster profitieren. Darüber hinaus garantiert die Partnerschaft eine niedrigere Stornierungsrate, da Reisende, die Flug und Hotel gemeinsam gebucht haben, seltener stornieren.

Seit dem ersten Geschäftsjahr konnten – laut Daten von eDreams ODIGEO – unabhängige Hotelbetriebe, die auf der Plattform eOC annoncierten, von der erweiterten Sichtbarkeit profitieren und bis zu 50 % mehr Zimmerbuchungen vermerken.

Louis Bouchayer, Director of Lodging bei eDreams ODIGEO erklärt: „Wir haben für die Hotelbetriebe ein weiteres Kundensegment erschlossen. Dadurch haben die Betriebe an Umsatz gewonnen und konnten bis zu 50 % mehr Übernachtungen an Reisende verkaufen. Zudem haben sich sowohl die Buchungsperiode als auch die durchschnittliche Aufenthaltsdauer um 21 bzw. 36 % verlängert. Wir freuen uns sehr über die direkte Zusammenarbeit mit diesen Betrieben. Gemeinsam konnten wir unsere und ihre Position im Wettbewerb deutlich verbessern.“

Francisco Javier Domínguez, Abteilungsleiter für Online-Vertrieb bei Palladium Hotels Group, meint dazu: „Angefangen von der ersten Kontaktaufnahme über die Hotelkonfiguration bis hin zum alltäglichen Management und der Lösung von Problemen ist die Zusammenarbeit mit eDreams erfrischend unkompliziert. Hinzu kommt der Einzugsbereich, dem wir eine Präsenz in Schlüsselmärkten verdanken, sowie das Flug + Hotel-Businessmodell, das unsere Vertriebsstrategie perfekt ergänzt. Unter dieser Prämisse stehen wir vor einer langen Partnerschaft mit eDreams ODIGEO, die eine wichtige Rolle in der Marktstrategie von Palladium Hotel Group und allen seine Marken spielen wird.“

Weitere Informationen unter eDreams ODIGEO Connect 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Die nächste #Airline schlittert in die Pleite: Die deutsche Linien- und Charterairline @flygermania hat beim Amtsge… https://t.co/Oq1raqrg2g

  2. Mit 26.10.2019 ist das Besteigen des #Ulur gemäß Beschluss des Uluru-Katja-Tjuta-Nationalparks nicht mehr gestatte… https://t.co/XBSIBxmXR8

  3. Nach 42 Monaten Bauzeit und der Teileröffnung am 29. Oktober 2018 soll der neue @istanbulairport am 3. März 2019 in… https://t.co/XQP2EzyZ9d

  4. Papst Franziskus @RunningPhil1988 wird als erster Papst überhaupt, @VisitAbuDhabi besuchen und am 5. Februar den er… https://t.co/57n0ccvian

  5. Aufgrund von #Streik des Sicherheitspersonals wird es am @Airport_FRA am 15. Jänner 2019 zwischen 2 und 20 Uhr zu e… https://t.co/TsEkOf6wCv

  6. Die Dominikanische Republik wird Partnerland der FERIEN MESSE WIEN 2020 - das diesjährige Partnerland Indonesia übe… https://t.co/7QRS2dOabW

  7. Hol Dir noch schnell Dein Early-Bird Ticket - bis Ende Jänner hast Du die Möglichkeit Dir 100€ zu sparen!

  8. Am #Flughafen #London @Gatwick_Airport sind nach erneuten Drohnensichtungen alle Starts und Landungen aktuell ausge… https://t.co/AwKkizOSyo

  9. Komfort erleben im @Boeing 787 Dreamliner und mehr als 120 Flugziele in ganz #Nordamerika entdecken. Neu ab April 2… https://t.co/5F0DlMcsCo

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed