ECTAA

Sicheres Reisen im Sommer ist möglich

Alle Voraussetzungen sind gegeben, um diesen Sommer sicher reisen zu können, ist sich die ECTAA sicher. Die Industrie ist bereit, einen Plan für die Rückkehr des Tourismus aufzustellen und umzusetzen.

Die aktuelle Situation mag sich zwar nicht sehr viel von der vor einem Jahr unterscheiden, als fast alle touristischen Reisen ausgesetzt waren, dennoch sorgen die ersten Impfprogramme für Schutz der am meisten gefährdeten Menschen und eine geringere Belastung der Gesundheitssysteme. Zudem werden die Tests immer leistungsfähiger und sind in ausreichender Kapazität vorhanden, um auf Reisen in großem Umfang eingesetzt werden zu können. Strenge Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle wurden von Tourismusunternehmen implementiert, um ihre Gäste auf sichere Weise zu empfangen.

Pawel Niewiadomski, Präsident der ECTAA, sagte: "Wir müssen nur die Punkte zusammenfügen und einen gemeinsamen europäischen Fahrplan für die Rückkehr des Tourismus festlegen. Reisende und die Industrie brauchen eine Perspektive, wann und unter welchen Bedingungen die Reise wiederaufgenommen werden kann."

Die ECTAA schließt sich dem Aufruf vieler Tourismusakteure an die europäischen und nationalen Entscheidungsträger an, den Weg für eine sichere Rückkehr des Reisens rechtzeitig für den Sommer zu planen. Ein solcher Plan sollte auf einem gemeinsamen Ansatz risikobasierter Reisebeschränkungen aufbauen, der auf Tests und Gesundheitszeugnissen basiert. Außerdem ist die Kommunikation mit der Öffentlichkeit der Schlüssel zur Wiederherstellung des Vertrauens der Reisenden.

"Wir haben seit dem Beginn der COVID-19-Krise einen langen Weg zurückgelegt. Heute haben wir viele Erkenntnisse aus den Tests gewonnen. So hat zum Beispiel das Robert-Koch-Institut errechnet, aus welchen Ländern die meisten Auslandsinfektionen im vergangenen Sommer stammten – die klassische, organisierte Urlaubsreise trug nur wenig zum Auftreten von Infektionen bei! Das ist der Beweis, dass organisiertes Reisen sicher ist. Aber wir brauchen die richtigen Rahmenbedingungen, um Reisen auf der Basis von Tests und der Verwendung von Gesundheitszeugnissen zu ermöglichen", so Pawel Niewiadomski, Präsident der ECTAA

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige