Donau Touristik

AGS-Innovationspreis 2017

Die Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD (www.ags-bund.de) zeichnet mit dem AGS-Innovationspreis kleine und mittlere Unternehmen aus, die mit innovativen Konzepten im Rahmen ihrer unternehmerischen Tätigkeit für Zusammenhalt und soziale Gerechtigkeit in Europa stehen. Bisher wurde der Preis ausschließlich an Unternehmen aus Deutschland vergeben. 2017 wurden erstmals Firmen aus ganz Europa geehrt.

Einziger Österreichischer Preisträger ist das oberösterreichische Familienunternehmen Donau Touristik GmbH, Österreichs führender Anbieter von Radreisen und Besitzer von einem Ausflugs- und einem Flusskreuzfahrtschiff an der Donau. Die Jury und Ralph Weinbrecht, Bundesvorsitzender der AGS, begründeten die Wahl der Donau Touristik damit, dass sämtliche Mitarbeiter auf den Schiffen gemäß österreichischem Kollektivvertrag und Arbeitszeit- bzw. Arbeitnehmerschutzregeln angestellt sind. Weinbrecht ergänzte, dass dies in der Flusskreuzfahrt-Branche einmalig ist.

Donau Touristik Geschäftsführer und Eigentümer Manfred Traunmüller nahm die Glasskulptur aus den Händen von Ralph Weinbrecht, im Rahmen eines Festaktes im Willy-Brandt-Haus in Berlin, entgegen.

Manfred Traunmüller: „Soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit sind mir ein wichtiges Anliegen. Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Kapital. Es ist auch für unsere Kunden gut zu wissen, dass auf Schiffen der Donau Touristik alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden und sie von Mitarbeitern betreut werden, die gemäß dem österreichischen Kollektivvertrag und unter Einhaltung von Arbeitszeit- und Arbeitsnehmerschutzregeln angestellt sind. Ich bin dankbar, dass die AGS dieses Thema aufgegriffen hat und nehme diese Auszeichnung im Namen der Mitarbeiter der Donau Touristik mit Freude entgegen.“

Weitere Preisträger sind ein Wasseraufbereitungsunternehmen in Schweden, eine Druckerei in Deutschland, welche ausschließlich auf Recyclingpapier mit besonderen Farben druckt, sowie ein Unternehmen aus Spanien, das eine äußerst geringe Mitarbeiterfluktuation aufweist.

Der Innovationspreis der AGS wird jährlich an innovative, erfolgreiche und sozial verantwortliche Unternehmer/innen oder wirtschaftlich tätige Organisationen verliehen. Von besonderer Bedeutung bei der Auswahl der Preisträger/Innen sind die Innovationskraft (neue Produkte/ Dienstleistungen oder neue Wege der Unternehmensführung), unternehmerische Initiative, ökologische Arbeits- und Produktionsansätze sowie soziales Engagement und nachhaltige Beschäftigung. Die Ausschreibungen erfolgen zu wechselnden thematischen Schwerpunkten.

Kriterien sind neben der Erfüllung des Vergabemottos:

  • ökonomische Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells (d.h. wirtschaftlicher Erfolg über einen längeren Zeitraum)
  • ökologische Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells (d.h. die Einhaltung der Standards im Umweltrecht, das Bemühen um ressourcenschonendes Wirtschaften) 
  • Soziale Nachhaltigkeit, die Einhaltung der Anforderungen an „gute“ Arbeit (Einhaltung gesetzlicher Arbeitsschutzbestimmungen, angemessen Löhne, innovative Arbeitszeitmodelle, Schaffung von Ausbildungsplätzen, Mitarbeiterbeteiligung).

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Fly @emirates sucht Flugbegleiter und lädt am 19. Juli ab 08.00 Uhr zum Cabin Crew Recruitment Open Day ins Hotel I… https://t.co/H3PWacRHEF

  2. Best #Airline Staff Service in #Europa & Best Business Class Onboard Catering - @_austrian räumte auch heuer wieder… https://t.co/Ll0lNw397v

  3. Adria Airways stationiert ab 28. #Oktober eine Saab 2000 am Paderborn-Lippstadt Airport und wird damit auch viermal… https://t.co/HbpsYVqbY7

  4. @FlyWithLEVEL⁩ sieht ab #Wien auch großes Potenzial für Langstreckenflüge, sagt Willie Walsh, CEO IAG GROUP, heute in Wien.

  5. Neu im Winter 2018/19: Adria Airways fliegen von Paderborn-Lippstadt nach #Wien, #London und #Zürich.

  6. Auch @tuicruises setzt auf LNG und erteilt der Fincantieri-Werft den Auftrag zum Bau von zwei mit Flüssiggas betrie… https://t.co/MkpJMGlRMg

  7. Grünes Licht für @Laudamotionair - die #EU hat die mehrheitliche Übernahme durch @Ryanair genehmigt und sieht keine Wettbewerbsverzerrung.

  8. 97.845 Passagiere nur an einem Juni-Tag und gesamt 2.494.749 im Juni - VIE hebt ab und darf sich über weiteres Passagierwachstum freuen.

  9. #NOMORESTRAWS auch bald in den österreichischen Hilton Hotels Hilton Vienna, Hilton Vienna Plaza und Hilton Daube Waterfront.

Anzeige

Instagramfeed