traveller als E-Paper

Der traveller erscheint nun im 14tägigen Rhtythmus auch im modernen E-Paper Format. Registrierten Newsletter-Empfängern wird das E-Paper automatisch per E-Mail zugesandt. Als exklusive Serviceleistung steht DAS TOURISTIK TELEFONBUCH als Blätter-pdf sowie zum Download zur Verfügung.

Deutschland

Nächtigungen im Mai stark eingebrochen

Die Coronakrise hat nicht nur die österreichische, sondern auch die deutsche Tourismusbranche im Mai schwer getroffen. Trotz erster Lockerungen des Beherbergungsverbots sank dort die Zahl der Übernachtungen um fast 75 % zum Vorjahresmonat, wie das deutsche Statistikamt am Donnerstag mitteilte.

Im April hatte es in Deutschland mit fast 90 % den stärksten Rückgang seit Beginn der Zeitreihe 1992 gegeben. Insgesamt wurden im Mai 11,2 Millionen Übernachtungen gezählt. Die von ausländischen Gästen fielen dabei um 91 % auf 0,7 Millionen, die von Gästen aus dem Inland um 71,5 % auf 10,5 Millionen.

Die Tourismusbranche und die Gastronomie litten besonders stark unter den Ausgangs- und Kontaktsperren wegen der Viruspandemie. Viele Firmen stehen vor der Insolvenz, im Gastgewerbe nach Angaben des deutschen Branchenverbands Dehoga etwa jede dritte. Die Branche hofft nun darauf, in den Sommerferien wieder mehr Gäste zu beherbergen. Die Situation in der Stadt- und Tagungshotellerie sei unverändert dramatisch, hieß es jüngst vom Dehoga.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Wir sitzen alle im selben Boot!

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige