Deutschland

Mehr als die Hälfte Kurzstreckenflüge

Mehr als jeder zweite Flug in Deutschland ist 2020 über eine kurze Distanz von weniger als 1.000 Kilometer gegangen. Die Kurzstreckenflüge hatten einen Anteil von 53 % an allen Passagierflügen, die auf den deutschen Hauptverkehrsflughäfen starteten oder landeten.

Insgesamt waren es rund 313.000. Der Anteil sei damit "trotz coronabedingt stark zurückgegangener Passagierzahlen ähnlich hoch wie vor der Pandemie", hieß es. 2019 lag er bei 54 %.

Auch 2020 war jeder siebente Passagierflug in Deutschland ein Inlandsflug - insgesamt waren dies rund 85.000. "Dabei wird nicht erfasst, ob es sich um einen Zubringerflug handelt oder nicht", erklärten die Statistiker. Fast die Hälfte (48 %) aller Inlandsflüge entfiel auf Distanzen zwischen 400 und 500 Kilometern. Das traf auf rund 41.000 Flüge zu.

Die Passagierflüge in Deutschland im Jahr 2020 waren nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) für einen CO2-Ausstoß von insgesamt 9,75 Millionen Tonnen verantwortlich. Davon gingen 740.000 Tonnen auf das Konto von reinen Inlandsflügen, was einem Anteil von knapp acht Prozent entspreche.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige