DERTOUR

Bewusste Fernreisen

Unter dem Titel „Bewusst Reisen“ geht aktuell der zweite DERTOUR-Magalog mit verantwortungsvollen Reiseangeboten an den Start. Neu im Programm für den Winter 2021/22 sind Fernreiseziele und nachhaltig gestaltete Ausflüge.

Auf 64 Seiten bietet sich eine Kombination aus Magazin und Katalog mit insgesamt 22 Hotels mit Nachhaltigkeitszertifizierung in 11 Ländern weltweit. Dazu zählen Hotels u.a. auf den Kanaren, in Portugal, Thailand, Bali, Südafrika, Costa Rica, auf Mauritius sowie in skandinavischen Ländern wie Finnland und Norwegen. Spannende Informationen und Geschichten rund um die Reiseziele und zum nachhaltigen Engagement der Hotels sowie Tipps für verantwortungsvolles Reisen reichern den Magalog, der ausschließlich online erscheint, an. Die CO2-Emissionen der Reisen können freiwillig kompensiert werden. 

Alle ausgewählten Hotels verfügen über ein anerkanntes Nachhaltigkeitszertifikat, das den Kriterien des Global Sustainable Tourism Council (GSTC) entspricht und zeichnen sich durch ein nachhaltiges Management in Bezug auf soziale, wirtschaftliche, kulturelle und Umwelt-Aspekte aus. Häuser mit einem solchen Gütesiegel entsprechen den GSTC-Kriterien.

Wassereinsparungen, Natur- und Artenschutz, Stärkung lokaler Communities

Auf Gran Canaria ist das Hotel Cordial Mogán Playa ein Beispiel dafür, wie durch gezielte Maßnahmen der Wasserverbrauch reduziert werden kann. In der üppigen Gartenanlage können sich die Gäste an über 450 verschiedenen Pflanzenarten erfreuen, darunter vor allem einheimische Gewächse, Palmen und Kakteen, die dem Klima angepasst sind. Der Wasserverbrauch für die Gartenanlage wird durch eine ausgeklügelte Bewässerung so gering wie möglich gehalten. Durch weitere Maßnahmen, wie etwa sparsame Armaturen in den Bädern, wird kostbares Wasser eingespart. Die Hotels und Resorts der Gruppe Cordial engagieren sich darüber hinaus sozial auf den Kanaren.

In Südafrika zeichnet sich die Pondoro Game Lodge im Krüger Nationalpark durch ihr nachhaltiges Engagement aus. Ihr Fokus liegt auf der Unterstützung der lokalen Communities sowie auf Natur- und Tierschutz. So fließt ein Teil der Einnahmen in das Projekt „The Black Mambas“, in dem Frauen aus den Stammesgemeinschaften ausgebildet werden, Wildtiere vor Wilderei zu schützen, sowie in das Projekt „Bush Babies Environmental Education“, das Schüler:innen für den Naturschutz sensibilisiert. Die Lodge setzt zudem auf lokale und saisonale Lebensmittel, Abfallreduktion, Recycling und Kompostierung. Auch wird größtenteils Solarenergie genutzt, um Strom für die Lodge zu produzieren.

Nanotourismus-Initiativen

Neu hinzugekommen sind im aktuellen zweiten Magalog auch 13 Ausflüge, die die Kriterien eines verantwortungsvollen Tourismus erfüllen. Entsprechend dem „Nanotourismus“-Ansatz ist der Austausch zwischen Gästen und Gastgebern dabei ein wichtiges Element, sodass die Urlauber authentische Einblicke in das kulturelle Erbe und den Naturraum der Reiseländer erhalten und lokale Gemeinschaften aktiv bei der Gestaltung touristischer Angebote eingebunden werden.

Auf Mauritius werden zum Beispiel „The Wise Dodo“-Ausflüge angeboten. Diese setzen auf authentische Erlebnisse und rücken das reiche kulturelle Erbe der Insel und ihre vielfältige Pflanzen- und Tierwelt in den Fokus. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt darauf, den positiven Einfluss des Tourismus, den sogenannten Handabdruck, im Urlaubsziel zu verstärken und gleichzeitig seine negativen Auswirkungen, den negativen Fußabdruck, zu reduzieren. Am Aufbau und an der Weiterentwicklung dieser Ausflüge ist DERTOUR aktiv beteiligt.

CO-Kompensation

Gäste können die CO₂-Emissionen aller Angebote aus „Bewusst Reisen“ – von der Anreise, über den Transfer, bis zum Hotelaufenthalt – über die Klimaschutzorganisation myclimate freiwillig kompensieren. Der Betrag wird im Magalog für jedes Angebot neben dem Reisepreis gesondert aufgeführt. So kann jede/r Reisende über die Website www.dertouristik.myclimate.org den individuellen Fußabdruck eigenständig ausgleichen. Durch den freiwilligen Beitrag werden zertifizierte Klimaschutzprojekte in Uganda, Ruanda und Brasilien unterstützt.

Preisbeispiele

Spanien, Kanarische Inseln, Gran Canaria, Puerto Mogan, Hotel Cordial Mogan Playa (gehobene Mittelklasse), 7 Nächte im Doppelzimmer, Halbpension, inkl. Flug und Transfer, z.B. am 15.01.2022 ab Wien, pro Person ab 879 Euro.

CO₂-Fußabdruck von ca. 1,4 t CO₂, das entspricht einer Kompensation von 17 EUR über den DERTOUR-Partner myclimate. Diese Berechnung umfasst Flug, Transfer, 7 Übernachtungen und Halbpension.

dertour.at

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige