Delta Air Lines

Aufgestocktes Flugangebot ab Deutschland 

Delta Air Lines reagiert auf die Öffnung der Vereinigten Staaten ab November mit einem Ausbau ihres Flugangebotes ab Deutschland. 

Ab 14. Dezember 2021 nimmt die US-Fluggesellschaft die Verbindung von Frankfurt am Main nach New York-JFK wieder auf und bedient die Route täglich mit einem Airbus A330-200. DL107 hebt in Frankfurt um 09:50 Uhr ab und erreicht den Big Apple nach rund neun Stunden Flugzeit um 13 Uhr Ortszeit. Die Verbindung nach New York wird die bereits bestehende tägliche Verbindung von Frankfurt nach Atlanta ergänzen, welche in der Pandemie aufrechterhalten wurde.

Nach einer pandemiebedingten Aussetzung wird auch München im Dezember zurückkehren. Ab 14. Dezember wird die bayerische Landeshauptstadt zunächst viermal wöchentlich wieder an das Drehkreuz der Fluggesellschaft in Atlanta angebunden. DL131 verlässt an den Flugtagen Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag München um 11 Uhr und landet im US-Bundesstaat Georgia um 15:50 Uhr Ortszeit. Die Flüge werden mit einer Boeing 767-300 durchgeführt.

Die Verbindungen im Überblick

Frankfurt – New York-JFK

FlugAbflugAnkunftFlugtage
DL107Frankfurt, 09:50 UhrNew York-JFK, 13:00 Uhrtäglich
DL106New York-JFK, 17:30 UhrFrankfurt, 07:15 Uhr (am Folgetag)täglich

München – Atlanta

FlugAbflugAnkunftFlugtage
DL131München, 11:00 UhrAtlanta, 15:50 UhrDienstag, Mittwoch, Freitag, Sonntag
DL130Atlanta, 17:55 UhrMünchen, 09:00 Uhr (am Folgetag)Montag, Dienstag, Donnerstag, Samstag
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige