Color Line

Betrieb wieder aufgenommen

Angesichts der Corona-Lockerungen durch die norwegische Regierung wird Color Line den Betrieb auf den Strecken Oslo-Kiel und Sandefjord-Strømstad wieder aufnehmen. 

Somit gehen alle vier stillgelegten Schiffe der norwegischen Reederei wieder in Betrieb. Die derzeit rund 950 vorübergehend entlassenen Mitarbeiter sollen damit ebenfalls wieder schrittweise an ihren Arbeitsplatz zurückkehren. 

M/S Color Magic wird den Betrieb auf der Strecke Oslo-Kiel am 12. Februar 2022 wieder aufnehmen, während der Dienst von M/S Color Fantasy auf derselben Strecke am 25. Februar 2022 wieder aufgenommen wird. M/S Color Hybrid wird den Betrieb auf der Strecke Sandefjord-Strømstad am 09. Februar 2022 starten, gefolgt von der geplanten Wiederaufnahme des Betriebs von M/S Color Viking auf derselben Strecke am 28. Februar 2022.

Die Schiffe M/S Superspeed 1 und M/S Superspeed 2 von Color Line fahren derzeit zwischen Kristiansand und Larvik und Hirtshals. Beide Schiffe verzeichnen eine gesteigerte Nachfrage von dänischen Wintertouristen. Gleichzeitig nimmt die Reederei auch ein starkes Interesse deutscher Sommertouristen wahr. 

Vor Corona transportierte Color Line auf ihren vier ganzjährigen Routen mit sieben Schiffen fast vier Millionen Passagiere. Der Buchungstrend des Unternehmens für 2022 liegt derzeit auf und zum Teil sogar über dem Niveau von 2019.

colorline.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige