Celebrity Cruises

Das Herzstück der Celebrity Edge 

Mit The Grand Plaza stellt Celebrity Cruises eines seiner letzten Räumlichkeiten der mit Spannung erwarteten neuen Schiffsklasse Celebrity Edge vor. Entworfen wurde das neue Herzstück des Schiffes von den bekannten Designern Patrick Jouin und Sanjit Manku von Jouin Manku Studio. In wenigen Wochen wird die Celebrity Edge von der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire an Celebrity Cruises ausgeliefert und beginnt Ende November 2018 ihre Jungfernfahrt.

„Mit der Enthüllung von The Grand Plaza freuen wir uns, allen einen Blick auf das Herzstück von Celebrity Edge geben zu können, dass von dem visionären Design-Duo Jouin Manku konzipiert und nun Schritt für Schritt zum Leben erweckt wird“, sagt Lisa Lutoff-Perlo, President und CEO von Celebrity Cruises. 

Die kreativen Köpfe hinter Celebrity Edge

Um dem modernen Designanspruch von Celebrity Edge gerecht zu werden, arbeitete das Celebrity-Team mit dem in Paris ansässigen Designern Jouin und Manku zusammen, die dafür bekannt sind, sich von einer Vielzahl von Kulturen inspirieren und modernste Technologie mit traditioneller Handwerkskunst verschmelzen zu lassen. Zu deren weltbekannten Erfolgen zählen beispielsweise die beiden Pariser Restaurants Alain Ducasse au Plaza Athénée sowie das Jules Verne im Eiffelturm Paris. 

Willkommen im The Grand Plaza 

Inspiriert von einer Zeit, als Kreuzfahrtschiffe für glamouröses Reisen der feinen Gesellschaft standen, erinnert The Grand Plaza durch seine zeitlose Eleganz mit modernen Akzenten heute an die imposanten Räume von damals. Spektakuläre Ballsäle, akzentuiert mit opulenten Treppen und kunstvollen Kronleuchtern, bildeten die Zentren an Bord. Im The Grand Plaza wurden sie für das 21. Jahrhundert zeitgemäß neu interpretiert. Über drei Decks erstreckt sich The Grand Plaza im Herzen der Celebrity Edge und verwandelt sich atmosphärisch je nach Tageszeit. Die beeindruckende Kunst- und Lichtinstallation The Chandelier ist von überall sichtbar und hüllt die darunter befindliche Martini Bar in stilvollen Glanz und schafft ein einladendes Ambiente für die Passagiere. Das Kunstobjekt wiegt sieben Tonnen und setzt sich aus 765 einzelnen Blättern zusammen, die von LED-Streifen beleuchtet werden, deren Farbe sich von Tag zu Nacht ändern. Das weitläufige Zentrum The Grand Plaza ist von den belebten Piazzas Italiens inspiriert und bietet Raum für neue Spezialitätenrestaurants – darunter Raw on 5 und Fine Cut Steakhouse auf Deck 5; Le Grand Bistro und Café al Bacio auf Deck 4; und das neue Grand Plaza Café auf Deck 3. 

Rustikale Schiffselemente modern inszeniert

The Grand Plaza bleibt das Design-Highlight des Engagements von Jouin Mankus der Celebrity Edge. Der Einfluss ist jedoch im gesamten Schiff zu spüren. Inspiriert von Tausenden von Händen, die am Bau eines Schiffes beteiligt sind – wie Jouins Großvater, der beim Bau der S.S. Normandie Schweißer war – entwarf Jouin Manku den freigelegten Korridor. Der exponierte Gang, der mit authentischen Schweißergriffen verziert ist, enthüllt den nackten Rumpf des Schiffes und führt zum The Grand Plaza und den großen Speisesälen. Der Raum und gleichzeitig die Perspektive verändert sich je nach der Gangrichtung und bildet einen starken Kontrast: Einerseits sehen die Passagiere den schmucklosen Stahl des Schiffes, während in entgegengesetzter Richtung ein modernes Design sichtbar wird.

Jouin Mankus Einfluss zeigt sich auch im Main Dining Atrium: Über drei Stockwerke erstreckt sich zwischen den Treppen The Pendulum, welches sich auf Pendelbasis sanft zu den Rhythmen des Ozeans bewegt, um die Gäste daran zu erinnern, dass sie sich tatsächlich auf dem Meer befinden und eins mit dem Ozean sind. 

Mehr Informationen über Celebrity Edge und die von Jouin Manku konzipierten Räume unter: www.celebritycruises.com/edge/onboard-experiences/the-grand-plaza 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. "Wir werden es den Low Costern am Standort #Wien nicht leicht machen“, sagt @_austrian Vorstand Andreas Otto, und p… https://t.co/exZp1F04lW

  2. 38 Direktflüge zwischen #Österreich und #Israel - Reisen nach Israel boomen aus Österreich und weltweit! #ÖRV

  3. 120 Mio. Euro werden bis Ende 2019 in die Modernisierung des Flughafens #Palma de Mallorca investiert. Der Terminal… https://t.co/6wX34JtMv9

  4. Ein weiteres Airline-Groundung - die zypriotische #Fluglinie Cobalt Air hat mit 18. Oktober den Flugbetrieb eingest… https://t.co/SX0ni6ZYwy

  5. Die @_austrian #Cockpits sollen weiblicher werden - der Anteil an Kapitäninnen soll auf fünf Prozent gesteigert wer… https://t.co/V8tc8Mmn18

  6. Mit dem neuen @Airbus A350-900 ULR und einer Flugzeit von 17 Stunde und 52 Minuten von @VisitSingapore nach… https://t.co/p6CHIM5czS

  7. Die spanische Fluglinie @volotea fliegt ab April 2019 neu zweimal wöchentlich von @viennaairport in die französche Hafenstadt #Bordeaux

  8. Von 21. bis 25. 09. 2020 findet in der @messe_at in @WienInfoB2B der 56. Jahreskongress der @EASD "European Associa… https://t.co/SuJPDCPVRg

  9. Für drei Wochen im Oktober kommt auf der Strecke Wien - @viennaairport der der erste wasserstoffbetriebene… https://t.co/2ex77BoLnw

  10. Ein für 11. Oktober angesetzter #Streik des Personals für antike Stätten und staatliche Museen @VisitGreecegr führt… https://t.co/ZinmLuGzEY

Anzeige

Instagramfeed