Carnival Cruise Line

Jubilee wird drittes LNG-Schiff

Neben der Mardi Gras sowie der Carnival Celebration, deren Auslieferung für Ende des kommenden Jahres geplant ist, erhält Carnival Cruise Line 2023 einen dritten Neubau der Excel-Klasse.

Der auf der Papenburger Meyer-Werft gebaute Kreuzer wird Carnival Jubilee heißen und wie seine Schwesterschiffe mit Flüssigerdgas (LNG) angetrieben. 

Auch sonst finden sich auf der Jubilee viele Features, die bereits auf der Mardi Gras im Einsatz sind. So ist neben der spektakulären Achterbahn „Bolt“ das insbesondere das über drei Decks reichende Atrium ein Highlight, das dank einer riesigen Fensterfront einen atemberaubenden Blick aufs offene Meer bietet. Abends wird die Location zur Bühne, auf der Künstler eigens für Carnival entwickelte Shows präsentieren.

Heimathafen der Carnival Jubilee wird Galveston im US-Bundesstaat Texas. Von dort aus startet das bis zu 5.400 Passagieren Platz bietende Schiff zu einwöchigen Kreuzfahrten in die westliche Karibik. Gebucht werden können die Reisen ab Anfang des kommenden Jahres.

carnivalcruiseline.at

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige