Carnival Celebration

Nostalgie trifft auf High Tech

Das jüngste Flottenmitglied vereint Spitzentechnologie und nostalgische Elemente. Mit The Gateway präsentiert die Reederei ein neues, trendsetzendes Unterhaltungs- und Restaurationskonzept. 

In der Ausstattung inspiriert von großen, internationalen Bahn- und Airport-Terminals zeigt sich The Gateway auf der neuen Carnival Celebration als ein Kosmos verschiedener Länder und Kulturen. Zwölf riesige, virtuelle Multimedia-Fenster präsentieren eine Vielfalt verschiedenster Szenarien. So werden auf den monumentalen Dispalys tagsüber entspannte Bilder gezeigt, während abends ferne Orte auf der ganzen Welt zum Fernweh verführen. Die Motive wechseln entsprechend der jeweiligen Themenabende wie z.B. „Abroad in Europe“, „Far East Voyage“ oder „Mexico Lindo“. Verstärkt werden die visuellen Eindrücke durch passende Musik aus einem hochmodernen Soundsystem sowie mit entsprechenden Speisen und Getränken.

So werden Passagiere beim Mexico-Lindo-Abend dank der Technik auf eine Reise zu alten Maya-Stätten, durch üppigen Dschungel oder an mexikanische Traumstrände mitgenommen. „Exploring South America“ entführt zum Amazonas oder nach Rio de Janairo, das bei gleichzeitigem Genuss eines Caipirinha zu greifen nahe erscheint.         

Die Promenade von The Gateway bietet mit dem Latitudes auch ein vom Reisen inspiriertes Barkonzept, das an einen Flughafen oder Bahnhof erinnert. Dafür sorgt insbesondere eine große mechanische Anzeigetafel, auf der Nachrichten oder das Getränkeangebot „old school“ präsentiert werden. Das Klack-Klack-Geräusch der umfallenden Täfelchen wird bei so manchem Gast für ein wenig Nostalgie sorgen.

Nebenan findet sich mit dem Bistro 1397 das zweite Restaurant des berühmten Chefs Emeril Lagasse innerhalb der Carnival-Flotte. Zusätzlich zu den Sitzgelegenheiten entlang der Promenade verfügt das Restaurant auch über einen intimeren Essbereich mit Blick auf das Meer.

The Gateway gehört neben 820 Biscayne, Celebration Central, The Ultimate Playground, Summer Landing und Lido zu insgesamt sechs Unterhaltungs- und Genussbereichen an Bord der Carnival Celebration. Das Schwesterschiff der Mardi Gras ist das zweite mit Flüssiggas (LNG) angetriebene Mitglied der Carnival-Flotte und wird am 6. November seine Jungfernfahrt von Southampton aus in Richtung Miami mit Aufenthalten in La Coruna, Vigo (beides Spanien), Funchal (Portugal) und Santa Cruz (Teneriffa) antreten.

carnivalcruiseline.at

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige