Capital Region USA

Für Kenner und USA-Neulinge

Auf 52 Seiten bietet der frisch veröffentlichte und zudem kostenlose Capital Region USA Reiseführer 2022 Reiserouten, Sehenswürdigkeiten und zahlreiche Urlaubstipps. 

Der neue kostenlose Reiseführer über die US-Hauptstadtregion versammelt die sehenswertesten Attraktionen und verknüpft diese mit ausgefallenen Reiserouten. Eine übersichtliche Auflistung der wichtigsten Reisehinweise zu Themen wie Ankunft und Abreise oder Mobilität vor Ort vervollständigt die Planungshilfe. So finden sowohl USA-Einsteiger als auch Kenner der Region damit eine spannende Inspirationsquelle. 

Für spannende Reisen und entspanntes Planen

Zu Beginn des Reiseführers erhält der Leser einen kurzen Überblick über Washington, DC, Maryland und Virginia, die zusammen die Capital Region USA bilden – darunter Neuheiten wie das „Planet Word Museum“ in der amerikanischen Hauptstadt, das in Planung befindliche Sport- und Freizeitgelände rund um die „Great Wolf Lodge“ in Maryland und das „Capital One Center“ in Tysons Corner in Nord-Virginia mit Performing Arts Center sowie riesigem Dachpark. Ein Veranstaltungskalender weist zudem auf besondere Themenwochen in den drei Regionen hin: so zum Beispiel auf das jährliche „National Cherry Blossom Festival“ in Washington, DC und auf die „Secret Garden Tour“ in Havre de Grace/Maryland, bei denen die üppige Blütenpracht der Kirschbäume und Frühlingsblumen jeweils zum Hauptdarsteller der Region wird. Kunst- und Kulturinteressierte sollten im Sommer beim „Virginia Arts Festival“ oder bei der „Artscape“ in Baltimore vorbeischauen, wenn sich die überregionale Kunst- und Kulturszene zum gemeinsamen Tanzen und Musizieren trifft sowie ihre Kunst der Öffentlichkeit präsentiert. Ein Höhepunkt für Geschichtsinteressierte sind die zahlreichen Veranstaltungen zu Ehren der Freiheitskämpferin Harriet Tubman, deren Geburtstag sich im März 2022 zum 200. Mal jährt.

Im Anschluss werden ausgewählte Reisethemen detaillierter vorgestellt, etwa die lokale afro-amerikanische Kultur und Geschichte, die regionale Kulinarik, die Capital Region als Sportdestination, das Angebot an National- und State Parks sowie die lokale LGBTQ-Szene. Jeweils auf einer weiteren Seite finden Tipps und Highlights für Familien, Shopping-Fans sowie Wassersportler ihren Platz. Den Abschluss bildet die Rubrik „Top Ten“, die den besten Filmdrehorten, den schönsten Ferienstraßen und schließlich den charmantesten Kleinstädten der Region jeweils eine eigene Seite widmet.

Zahlreiche Nonstopflüge für eine bequeme Anreise

Die Capital Region USA ist nach regulärem Flugplan von Frankfurt am Main, München, Zürich, Genf sowie Wien aus nonstop und teils mehrfach am Tag erreichbar. Ab Ende Mai 2022 folgt ein weiterer saisonaler Service ab Berlin. Zudem gibt es zahlreiche bequeme Umsteigeverbindungen aus weiteren Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Angeflogen werden der Washington Dulles International Airport sowie saisonal aus Frankfurt der Baltimore-Washington International Airport. Innerhalb der Region empfiehlt sich die Reise mit dem Mietwagen. Auch die amerikanische Bahn Amtrak verfügt über sehr gute Verbindungen zwischen den wichtigsten Städten.

Das Fremdenverkehrsamt für Deutschland, Österreich und die Schweiz verschickt den deutschsprachigen Guide kostenlos. Interessierte können ihn gebührenfrei unter 00800 – 96 53 42 64 oder per E-Mail unter crusa@claasen.de bestellen. Der Capital Region USA Reiseführer 2022 steht auch in digitaler Form hier zum Download bereit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige