Brand USA

Die Zukunft des US-Tourismus

Brand USA, die offizielle touristische Marketingorganisation der Vereinigten Staaten von Amerika, unterstützt die heimische und internationale Reiseindustrie mit dem neuen Brand USA Global Marketplace: Die virtuelle Plattform ist ein „One-Stop-Shop“ für touristische Partner aus den USA und das internationale Fachpublikum. Sie wurde eigens für Brand USA programmiert, ist 365 Tage im Jahr verfügbar und bietet Zugang zu sowie Interaktion mit einer Vielzahl von US Destinationen, Attraktionen, Anbietern und Sehenswürdigkeiten. Die digitale Plattform soll während der Reisebeschränkungen aufgrund von Covid-19, aber auch darüber hinaus der US-Reiseindustrie und der globalen Tourismusbranche eine Möglichkeit zum Austausch bieten.

Die Plattform ist ein Grundpfeiler der strategischen Ausrichtung von Brand USA: Die Organisation will den US-Tourismus beleben, während sich die Welt erholt. Im Brand USA Global Marketplace soll es regelmäßige Veranstaltungen geben:  Networking-Gelegenheiten, inspirierende Vorträge sowie Großveranstaltungen. Über mehrere Zeitzonen hinweg ermöglicht der Brand USA Global Marketplace einen kontinuierlichen Austausch zwischen der internationalen Reisegemeinschaft und US-Destinationen. Es wird erwartet, dass sich etwa 150 US-Partner der Plattform anschließen – von Reisezielen, regionalen Marketingorganisationen, Transportdiensten, Attraktionen, Hotels und Hotelgruppen bis hin zu Incoming-Reiseveranstaltern. Die Vielfalt und Qualität an US-Partnern sollen ein internationales Schlüsselpublikum anziehen, das sich für die USA und ihre vielfältigen Reiseziele, Produkte und Dienstleistungen interessiert und engagiert.

Der Brand USA Global Marketplace besteht aus fünf Portalen, jedes von ihnen ist für die virtuelle Erkundung der 50 Bundesstaaten, fünf Territorien und des District of Columbia konzipiert. Registrierte Nutzer haben Zugriff auf Reiserouten, Marketingmaterial zu Destinationen und Einblicke von Branchenexperten. Eine Hauptbühne dient als Treffpunkt für Seminare und Vorträge. Zudem fungieren „Partner-Pods“ als digitale Messestände, die Produktmanagern virtuelle Einzelgespräche mit US-Partnern ermöglichen. In der Networking Lounge haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich auch außerhalb geplanter Termine zu treffen. Video On-Demand ermöglicht Zugang zu einer Vielzahl von Reise-Unterhaltungs-, Bildungs- und Sonderprogrammen. Die Gestaltung der Plattform orientiert sich an Branchenveranstaltungen und Messen und beweist Liebe zum Detail: Neben diversen Networking-Tools erhalten Nutzer auch Zugang zu einem virtuellen Aktenkoffer und einer Box für Visitenkarten.

Die zweite Brand USA Travel Week Europe wird die erste Veranstaltung sein, die auf dem Brand USA Global Marketplace stattfindet. Das viertägige Branchenevent (26. bis 29. Oktober 2020) verbindet Europa mit der US-Reisebranche und bietet US-Partnern und europäischen Einkäufern die Möglichkeit, Einzeltermine zu vereinbaren und an inspirierenden Vorträgen und Seminaren teilzunehmen, die Einblicke von Vordenkern der Branche liefern. Weitere Informationen über die Brand USA Travel Week Europe 2020 folgen in den kommenden Tagen.

Brand USA

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige