China

ITB gründet Ableger

Die Reisemesse ITB gründet im kommenden Jahr einen Ableger in China. Die ITB China soll erstmals im Mai 2017 und dann jährlich in Shanghai ausgerichtet werden, kündigte die Berliner Messegesellschaft in Berlin an. Man wolle so dem rasant wachsenden Reisemarkt Chinas eine eigene Plattform bieten. Seit 2008 gibt es bereits eine ITB Asia in Singapur. An 9. März 2016 wird die weltgrößte Reisemesse in Berlin eröffnet. Bis Sonntag zeigen rund 10.000 Aussteller aus 187 Ländern und Regionen Produkte und Trends aus der Branche. "Angesichts von Terroranschlägen in beliebten Reisegebieten und einer spürbaren Verunsicherung beim Verbraucher, benötigt die Branche zum Saisonauftakt einen kräftigen Schub", sagte Messe-Geschäftsführer Christian Göke.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige