Best4Travel von GEO Reisen

Auf nach Tahiti

Das Südseeparadies Tahiti will spätestens mit 01. Juli 2021 die Grenzen für den europäischen Markt öffnen. Best4Travel von GEO Reisen freut sich über das positive Signal und hält ein umfangreiches Programm bereit. 

Endlich wieder Tahiti. Dank einer umfassenden Impfstrategie mit dem Ziel bis zur Öffnung im Juli eine kollektive Immunität zu erreichen, sieht sich das Land positiv gestimmt, seine Grenzen wieder für ausländische Touristen zu öffnen. 

Siegi Hackl, Produktleiterin Südpazifik bei Best4Travel von GEO Reisen, freut sich über das positive Signal vom anderen Ende der Welt: „Australien und Neuseeland werden sich wohl noch längere Zeit dem internationalen Tourismus versperren. Umso mehr freut uns die gute Nachricht aus Tahiti, auch wenn zurzeit hinter den Flügen noch ein kleines Fragezeichen steht. Die meisten Verbindungen führen über Los Angeles, wo leider noch Quarantänepflicht für Europäer herrscht, oder über Neuseeland. Hier sind zwar momentan Transitpassagiere erlaubt, die Situation kann sich aber schnell wieder ändern, wie die Vergangenheit bereits gezeigt hat.“

Für das Paradies auf Erden, wie die Inseln von Tahiti auch genannt werden, hält Best4Travel von GEO Reisen ein umfangreiches Programm bereit. Mit der Aranui 5, einem kombinierten Passagier- und Frachtschiff, können Entdeckernaturen die entlegensten Inseln Französisch-Polynesiens wie die Marquesas erkunden, für die das Versorgungsschiff die „Nabelschnur“ zur Welt darstellt. 13 Tage ab/bis Papeete sind ab 4.640 Euro p.P. buchbar.

Baden an schneeweißen Stränden und Abtauchen zur intakten Unterwasserwelt auf Bora Bora, Wandertouren durch die üppigen Regenwälder auf Moorea und Eintauchen in die faszinierende Kultur der Polynesier auf Tahiti heißt es beim klassischen Inselhüpfen, das ab/bis Papeete ab 1.846 Euro kostet.

In punkto Übernachtungsmöglichkeiten haben Kunden von Best4Travel die Qual der Wahl: von kleinen charmanten Bungalow-Anlagen wie die Moorea Beach Lodge oder das Royal Huahine über romantische Resorts wie das Le Bora Bora by Pearl Resort bis hin zur edlen Luxusherberge wie das Intercontinental Bora Bora Resort & Thalasso Spa wird beinahe jedes Urlaubsbudget bedient.

Faire Agenturverträge für Mitbucher

Best4Travel von GEO Reisen setzt im Vertrieb auf die österreichischen Reisebüros und bietet allen Partnern einen Agenturvertrag mit einer garantierten Provision von 12 % an, die auch im Fall von Kundenstornos in voller Höhe ausbezahlt wird. Diese Konditionen gelten nicht nur für Best4Travel, sondern auch für alle anderen von der Raiffeisen-GEO-Gruppe veranstalteten Reisen, also auch für das Austrian Cruise Center, Raiffeisen Reisen sowie GEO Reisen.

Reisebüros, die Interesse an einer fairen Partnerschaft mit Best4Travel, Raiffeisen Reisen, GEO Reisen und dem Austrian Cruise Center haben, steht Ursula „Mucki“ Wejrowsky (Mail ursula.wejrowsky@geo.at, Tel. 0664 3045753) als Ansprechpartnerin jederzeit zur Verfügung.

Die Inseln von Französisch-Polynesien melden derzeit weniger als 20 Neuinfektionen pro Woche. Strenge Einreiseformalitäten inklusive eines Gesundheitsprotokolls, das online ausgefüllt werden muss, bevorzugen aktuell geimpfte Reisende, die zukünftig von der verpflichtenden Quarantäne befreit sind. Genauere Informationen zu den neuen Bestimmungen will die Regierung von Tahiti im Laufe des Monats bekanntgeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige