Bentour Reisen

Jetzt bei Futouris

Bentour Reisen hat sich im Jänner 2022 der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris angeschlossen. Gemeinsam sollen Lösungsansätze zum Klimaschutz im Unternehmen umgesetzt werden. 

Bereits seit 2012 unterstützt der Veranstalter mit dem Projekt "Bentour Wald" die Wiederaufforstung der seit dem letzten Jahr schwer durch Waldbrände betronnen Region rund um Antalya. Dieses Engagement soll nun mit der aktiven Zusammenarbeit mit Futouris 2022 fortgesetzt und ausgebaut werden.

So will Futouris einen einheitlichen Standard für die Klimabilanzierung von Reisen entwickeln, um für alle Reiseangebote sowie die Unternehmensstandorte den Klima-Fußabdruck berechnen zu können. Ziel ist es damit, den Fußabdruck von Reisen und Reisebausteinen analysieren und langfristig senken zu können. 

Bentour wird dahingehend das Vorhaben unterstützen und erste Lösungsansätze im eigenen Unternehmen in der Praxis testen. Großes Interesse besteht z.B. daran, den Kunden Angaben zu Emissionen unterschiedlicher Flugverbindungen zu vermitteln, damit diese Information in die Buchungsentscheidung einfließen kann.

Prof. Dr. Harald Zeiss, Vorstandsvorsitzender von Futouris, begrüßt Bentour herzlich in der Initiative: „Wir sind glücklich, dass sich inmitten der weiterhin schwierigen Rahmenbedingungen für die Reisebranche immer mehr Unternehmen dazu entscheiden, Futouris beizutreten, um gemeinsam den nachhaltigen Restart zu verwirklichen. Insbesondere für die Erreichung von wirkungsvollen Klimaschutzmaßnahmen benötigen wir aktive Mitstreiter, die die Emissionen der angebotenen Reisen transparent machen und reduzieren möchten.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige