Austrian Airlines

Nachwuchstalente gesucht

Bei der Besetzung von Fachkräften mit den richtigen Talenten setzt Austrian Airlines in ihrer Recruiting Strategie verstärkt auf duale Ausbildungsprogramme, die ein Studium mit praktischer Erfahrung verbinden. 

Erst im vergangenen Jahr startete das siebensemestrige Bachelorstudium „AIRcelerate“ für zukünftige Luftverkehrsmanager. Die dualen Studenten sind gerade dabei, bei Jobrotationen in operativen und kommerziellen Bereichen wie Flugbetrieb, Sales oder Netzplanung bei Austrian Airlines Praxisluft zu schnuppern.

Kommenden Herbst beginnt bereits ein weiteres Ausbildungsprogramm nach diesem System: Im dualen Studium Informatik in Kooperation mit der FH Technikum Wien teilt sich die Studienzeit in Praxisphasen bei Austrian Airlines und Theorieteile an der Fachhochschule auf. Die Studieninhalte entsprechen denen im bereits etablierten Bachelor-Studiengang Informatik der FH Technikum Wien. „Auf diese Weise können die Studenten Theorie und Praxis auf optimale Weise kombinieren“, so Corinna Conrads, Leiterin Talent Management & Recruiting bei Austrian Airlines.

Während des sechssemestrigen Bachelorstudiums erwirbt man zusätzlich zu den klassischen Inhalten der Informatik alle Fähigkeiten, die man braucht, um sich in der IT-Systemumgebung eines Luftverkehrsunternehmens erfolgreich zurecht zu finden. In den vorlesungsfreien Phasen absolvieren die Studenten ein maßgeschneidertes Trainee Programm bei Austrian Airlines am Flughafen Wien, wo sie in Projekten und Workshops das nötige Rüstzeug erwerben, um idealerweise direkt nach dem Programm bei Austrian Airlines einzusteigen.

2019 ermöglicht Austrian Airlines fünf Studenten, an dem dualen Ausbildungsprogramm teilzunehmen, 2020 werden es bis zu acht sein. Auch für die nächste Generation des „AIRcelerate“ Programms werden 2020 bis zu acht Studenten gesucht, die bei Austrian Airlines Praxis sammeln wollen.

„Wir investieren in neue Mitarbeiter für unseren IT-Bereich. Für das duale Studium Informatik sind außer der Matura oder einem gleichwertigen hochschulfähigen Abschluss und dem Interesse, Neues auszuprobieren keine weiteren Qualifikationen im IT-Bereich nötig. Die dualen Studenten entwickeln ihre Fähigkeiten und Stärken direkt bei uns im Unternehmen. Es warten jede Menge spannende Themen und Projekte auf sie“, freut sich Austrian Airlines IT-Chef Stefan Matzelle. Erst kürzlich wurde unter seiner Führung das „Center of Excellence Digital Workplace“ bei Austrian Airlines in Wien etabliert, das die Themen rund um den digitalen Arbeitsplatz für die gesamte Lufthansa Group verantwortet und steuert.

Bewerbungen für das duale Studium Informatik sind noch bis 31. Mai 2019 unter www.austrian.com/bewerbung möglich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Leider hat es wieder eine Airline getroffen: #JetAirways ist seit gestern am Boden. https://t.co/CYPEuwRInu

  2. Bei einem schweren #Busunglück auf der portugiesischen Insel #Madeira wurden mindestens 28 Menschen getötet und 22 verletzt.

  3. In #Pattaya, #Thailand, wurde der vor rund vier Monaten um umgerechnet rund 14 Mio. Euro neu aufgeschüttete… https://t.co/sg0H3tfAL1

  4. Am 21. April 2019 findet in der #Ukraine die Stichwahl der Präsidentenwahl statt. Mit erhöhten… https://t.co/qA7PNeWYr0

  5. Während der 45tägigen #Schließung der südlichen #Landebahn des Flughafens #Dubai DXB sollten Fluggäste prüfen, ob i… https://t.co/FBHgxWG1qt

  6. In der #Kathedrale #NotreDame in #Paris brennt es. Auf Bildern im französischen Fernsehen ist eine große Rauchsäule… https://t.co/mZeGVZIKIX

  7. Eurocontrol meldet, dass für 17. April 2019 ein zweistündiger Warnstreik der ungarischen Fluglotsen angekündigt wur… https://t.co/EsDCUVEVbj

  8. Der #Dubai International Airport schließt am 16. April 2019 seine südliche Landebahn für 45 Tage.

  9. Die Gewerkschaft Unite hat die Flughafenmitarbeiter am Glasgow Airport am 16. April 2019 zu einem 24stündigen Strei… https://t.co/slI8YLB9lx

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed