AUA und Lufthansa

Bonus-Meilen werden neu berechnet

Wegen eines Software-Fehlers müssen bei Austrian Airlines (AUA) und der Lufthansa die Bonus-Meilen für tausende Tickets neu berechnet werden. Der seit Anfang Juni 2018 aufgetretene Fehler sei erkannt und werde bis zum Ende dieses Monats behoben, erklärte in Sprecher der Lufthansa-Tochter Miles&More in Frankfurt.

In dem Kundenbindungsprogramm seien vor allem Tickets falsch berechnet worden, die von Großkunden gebucht worden waren. Privatkunden sind nicht betroffen, betonte ein AUA-Sprecher gegenüber der APA.

Miles&More hatte das Prämiensystem erst im März 2018 grundsätzlich umgestellt. Berechnungsgrundlage für die Gutschriften ist seitdem nicht mehr die Flugentfernung, sondern allein der Umsatz. Dieser wird je nach Kundenstatus mit einem bestimmten Faktor zu Meilen umgerechnet, für die man dann neue Tickets oder verschiedene Waren von Partnerunternehmen kaufen kann. Miles&More ist nach eigenen Angaben das größte Vielflieger- und Prämienprogramm Europas.

Dem Sprecher zufolge wurden bei den Firmentickets allein die internen Kerosinzuschläge mit Meilen belohnt, während der Ticket-Grundpreis unberücksichtigt blieb. Die Kunden bekämen die nicht gewährten Meilen nachträglich gut geschrieben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. "Wir werden es den Low Costern am Standort #Wien nicht leicht machen“, sagt @_austrian Vorstand Andreas Otto, und p… https://t.co/exZp1F04lW

  2. 38 Direktflüge zwischen #Österreich und #Israel - Reisen nach Israel boomen aus Österreich und weltweit! #ÖRV

  3. 120 Mio. Euro werden bis Ende 2019 in die Modernisierung des Flughafens #Palma de Mallorca investiert. Der Terminal… https://t.co/6wX34JtMv9

  4. Ein weiteres Airline-Groundung - die zypriotische #Fluglinie Cobalt Air hat mit 18. Oktober den Flugbetrieb eingest… https://t.co/SX0ni6ZYwy

  5. Die @_austrian #Cockpits sollen weiblicher werden - der Anteil an Kapitäninnen soll auf fünf Prozent gesteigert wer… https://t.co/V8tc8Mmn18

  6. Mit dem neuen @Airbus A350-900 ULR und einer Flugzeit von 17 Stunde und 52 Minuten von @VisitSingapore nach… https://t.co/p6CHIM5czS

  7. Die spanische Fluglinie @volotea fliegt ab April 2019 neu zweimal wöchentlich von @viennaairport in die französche Hafenstadt #Bordeaux

  8. Von 21. bis 25. 09. 2020 findet in der @messe_at in @WienInfoB2B der 56. Jahreskongress der @EASD "European Associa… https://t.co/SuJPDCPVRg

  9. Für drei Wochen im Oktober kommt auf der Strecke Wien - @viennaairport der der erste wasserstoffbetriebene… https://t.co/2ex77BoLnw

  10. Ein für 11. Oktober angesetzter #Streik des Personals für antike Stätten und staatliche Museen @VisitGreecegr führt… https://t.co/ZinmLuGzEY

Anzeige

Instagramfeed