Atout France

FOCUS ON FRANCE

Am 25. Februar präsentierte Atout France, die französische Zentrale für Tourismus, gemeinsam mit sieben französischen Leistungsträgern aus der Tourismusbranche die Neuigkeiten des Jahres aus Frankreich.

Voller Saal bei „Focus on France 2020“

Anlässlich der Pressekonferenz „Focus on France“, die traditionell zu Jahresbeginn stattfindet, trafen sich die österreichischen Medienvertreter, um alles über die Reisehighlights 2020 der Destination Frankreich zu erfahren. S.E. der Botschafter François Saint-Paul ließ sich die Ehre nicht nehmen und begrüßte die Gäste der Pressekonferenz im großartigen Art Nouveau-Palais der französischen Botschaft in Wien.

Der Süden Frankreichs war mit den Tourismusämtern von Korsika und Okzitanien erneut stark vertreten, dazu gesellten sich die provenzalischen Städte Marseille, Aixen-Provence und Arles, sowie das mondäne SaintTropez. Auch die französischen Alpen ließen mit dem Skiort Les Menuires grüßen. Für eine landesweite Präsenz stand mit 285 Häusern in ganz Frankreich die Hotelgruppe B&B Hotels. Die Fluglinie Lauda, die Direktflüge nach Paris-Beauvais und neuerdings auch nach Marseille und Bordeaux anbietet, rundete das Gesamtbild ab.

2020: Eine Einladung, alle Sinne zu aktivieren und sich ganz auf Frankreich einzulassen

Als herausstechende Sehenswürdigkeiten werden im Norden die Kathedralen von Amiens (Nordfrankreich) und Metz (Lothringen), zwei ehrwürdige Damen, die heuer ihr 800. Jubiläum feiern, genannt. Lille, als Weltdesignhauptstadt 2020, nahe der Grenze zu Belgien, ist dieses Jahr vor allem für Kunstliebhaber ein spannendes Reiseziel.

In der Hauptstadt, wie so oft, jagt eine Eröffnung die nächste: mit dem Hôtel de la Marine (frz. Lebensart im 18. Jhd.), dem Palais Galliera (Modemuseum), der Sammlung Pinault (zeitgenössische Kunst) und unzähligen Ausstellungen ist für Kulturbegeisterte 2020 in Paris gesorgt. Wem dann noch nach Shopping zumute ist, findet im legendären Kaufhaus La Samaritaine bestimmt sein Glück!

Zeit für etwas Entspannung und Seelenruhe wird im Westen gefunden: von Monets friedvollen Seerosen beim Festival Normandie Impressionniste zum Hafenfest von Brest, bei dem Segelschiffe aus aller Welt sanft durch die bretonische Bucht gleiten.

Der sonnige Süden Frankreichs lockt mit einem Gläschen Wein in Bordeaux, geselligen Wanderungen durch die Okzitanien, mit dem Kunstbiennale Manifesta nach Marseille und mit vielen Konzerten anlässlich des 60. Jazzfestival „Jazz in Juan“.

Vibrierende Städte, einzigartige Natur, weltweit gepriesene Gastronomie und spannende Großausstellungen von Lille bis Nizza – Frankreich begeistert jeden!

Weitere Informationen unter: https://at.france.fr/de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wir sitzen alle im selben Boot!

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige