ANEX

Für den Sommer gut aufgestellt

Die ANEX-Reisemarken sehen sich für den Sommer 2022 gut aufgestellt und bieten einen deutlichen Programmausbau in der Türkei, Spanien und Griechenland.

„Wir verzeichnen vor allem in der Türkei, in Spanien und in Griechenland eine hohe Zahl von Vorausbuchungen für den Sommer 2022”, berichtet ANEX Tour-Geschäftsführer Murat Kizilsaç. Man nehme einen großen Nachholbedarf bei Reisen wahr sowie einen gesteigerten Trend zu höherwertigen Urlauben, insbesondere im 5* Segment. „Unsere Gäste sind bereit, um bis zu 20 Prozent mehr für ihren Urlaub auszugeben, um sich ein besonderes Urlaubserlebnis zu gönnen.”

Der Gesamtmarkt werde sich aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens noch nicht komplett erholen können, dennoch gibt Kizilsaç für die eigenen Marken eine optimistische Prognose: „Wir rechnen mit einem deutlichen Wachstum im deutschsprachigen Markt, weil wir das Potential unserer Marken Bucher Reisen und Öger Tours im vergangenen Geschäftsjahr aufgrund der Pandemie noch kaum ausschöpfen konnten.“

Für das kürzlich abgeschlossene Geschäftsjahr ziehen die Veranstaltermarken eine positive Bilanz: „Wir haben im vergangenen Touristikjahr in einem sehr schwierigen, herausfordernden Umfeld. Das Reisejahr hat erst im Juni richtig beginnen können, über alle Marken ein Gästeplus von 25 % im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2018/2019 erzielt, “ berichtet Kizilsaç. „Vor der Pandemie hatten wir durch die Verstärkung mit Bucher Reisen und Öger Tours Ende 2019 natürlich deutlich höhere Erwartungen an die Buchungsentwicklung. So konnten wir aber die Pandemiezeit nutzen, um die neuen Veranstaltermarken zu integrieren und das Portfolio in unseren wichtigsten Urlaubsländern, in der Türkei, in Spanien und in Griechenland, auszubauen“, erläutert Murat Kizilsaç. „Wir haben damit für alle Marken wichtige Grundlagen für ein weiteres Wachstum im Geschäftsjahr 2021/2022 geschaffen.”

Entwicklung in den einzelnen Urlaubsländern

„Für uns hat es sich ausgezahlt, auf die Türkei als wichtigste Destination zu setzten,“ erklärt Öger Tours-Produktchef Altan Tarakci. Das Land sei unter anderem aufgrund der Vergabe einer staatlich geprüften „Zertifizierung für gesunden Tourismus“ und die daran gebundenen hohen Hygienestandards fast durchgehend coronakonform zu bereisen gewesen. „Dadurch konnten wir unsere Gästezahlen im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifachen.“

Ebenfalls gefruchtet hat der Programmausbau in Spanien, wo Anex Deutschland seine Gästezahlen mehr als verdoppeln konnte. „Palma de Mallorca war bei uns der zweitstärkste Flughafen nach Antalya. Sehr erfreulich entwickelt hat sich auch Griechenland, und hier insbesondere die Insel Kos, die wir neu aufgenommen hatten,“ so Michael Berndroth, Produktdirektor bei Anex Tour.

Bucher Reisen hatte im vergangenen Jahr sein Produkt um Eigenanreise-Destinationen wie unter anderem Deutschland, Norditalien, Österreich und Polen erweitert. „Das hat uns im vergangenen Geschäftsjahr sehr geholfen“, weiß Ralf von der Heyden, touristischer Leiter bei Bucher Reisen. „Das Eigenanreise-Portfolio wurde sehr gut angenommen und hat uns ein gutes Zusatzgeschäft eingebracht.“

Sommer 2022 – Produktoffensive in der Türkei, in Spanien und Griechenland

Der Fokus im Sommer 2022 liegt auf den beliebtesten Mittelmeerdestinationen der Deutschen – auf der Türkei, Spanien und Griechenland. Die Anex-Reisemarken gehen hier mit einem breiten Hotelportfolio, das für die Sommersaison deutlich erweitert wurde, an den Markt.

Ausbau an der Riviera und in der Westtürkei, Istanbul wieder im Programm

An der bei deutschen und österreichischen Gästen besonders beliebten Türkischen Riviera sind bei allen drei Marken 550 Hotels buchbar. Dies entspricht einem Ausbau von rund 10 Prozent zum Vorjahr. Der Türkeispezialist Öger Tours stockt zudem sein Hotelprogramm in der Westtürkei - an der Ägäis, in Bodrum und der Lykischen Küste - auf. Hier wird sich die Hotelzahl verdoppeln, auf insgesamt 200 Hotels. Eine Renaissance erlebt beim Türkeispezialisten die schillernde Metropole Istanbul, die mit 90 Hotels wieder im Programm vertreten sein wird. Das Türkeiflugprogramm umfasst für alle Marken rund 560 wöchentliche Abflüge. Flugpartner sind unter anderem Sun Express, Corendon und Condor.

Die Anex Tourism Group (ATG), der Mutterkonzern der deutschen Anex-Gruppe, wächst ebenfalls im türkischen Markt. Unter dem erfolgreichen Premium-Hotelbrand Selectum wird ab 1. April 2022 ein weiteres Haus firmieren, das auf die Zielgruppe Familien zugeschnittene Selectum Family Resort Side. Das ehemaloge Silence Beach Hotel wird im Winter komplett renoviert und ist ab der Sommersaison auch im deutschen Anex-Türkeiprogramm buchbar.

Die ATG unterhält damit insgesamt elf eigene Hotels mit rund 5.000 Zimmern. Weitere neun Häuser stehen unter ATG-Management.

Kanaren mit neuen Verkaufsperspektiven

Deutlich ausgebaut haben Anex Tour und Bucher Reisen ihr Angebot auf den Kanaren. Hier kommen zum Sommer Lanzarote und La Palma mit insgesamt 106 Hotels von 520 Hotels auf den Kanarischen Inseln hinzu. Darüber hinaus sind auf Teneriffa weitere 120 Hotels neu im Programm. „Die Kanaren gehören im Winter zu unseren Topsellern, denn bereits zur Wintersaison hatten wir das Programm sehr aufgestockt. Mit einem umfangreichen Angebot auch auf Teneriffa, La Palma und Lanzarote haben wir nun ein vollwertiges Kanaren-Programm im Markt,“ ist Michael Berndroth überzeugt.

Auf den Balearen können Urlauber bei Anex Tour und Bucher Reisen aus insgesamt über 300 Hotels wählen, darunter zahlreiche Häuser namhafter Hotelketten wie unter anderem Iberostar, Hipotels und HM. Für eine perfekte Anbindung sorgen rund 250 wöchentlichen Abflüge von Condor, Corendon, Eurowings und Sundair. Mallorca und Ibiza sind bereits komplett buchbar, das Portfolio auf Menorca wird derzeit aufgebaut. In Kürze können hier 30 Hotels gebucht werden.

Bei den spanischen Festland-Destinationen liegt der Schwerpunkt auf der Costa Brava und - für Städtereisenfans - auf Barcelona mit insgesamt 150 Hotels von insgesamt 250 Hotelangeboten. Weiterhin befinden sich mit je rund 50 Hotels die Costa del Sol mit dem Zielflughafen Malaga und die Costa de la Luz mit Jerez im Programm. Angeflogen werden diese Urlaubsziele mit den Flugpartnern Condor und Eurowings.

Kleine griechische Inselwelten neu im Programm

Griechenland gehörte mit den großen griechischen Inseln Kreta, Rhodos und Kos bereits im letzten Jahr zu den großen Gewinnern im Urlaubsjahr 2020/21.

Bucher Reisen und Anex Tour erweitern wegen der großen Nachfrage nun ihr Griechenland-Programm und erschließen ihren Gästen zum Sommer die Trendziele der Kykladen - Santorini und Mykonos – sowie die Ionischen Inseln Korfu und Zakynthos. Ebenfalls neu ist auch die für ihre traumhaften Buchten bekannte Region Chalkidiki mit dem Flughafen Thessaloniki. Das Programm für die neuen Griechenlandziele wird derzeit sukzessive ausgebaut, in Kürze werden hier rund 90 Hotels buchbar sein.

Dubai, Ägypten und Bulgarien

Dubai, buchbar bei Anex Tour und Bucher Reisen, entwickelt sich derzeit nicht nur wegen der Weltausstellung zum Trendziel in der aktuellen Wintersaison. Das spektakuläre Emirat am Persischen Golf wird auch in Pandemiezeiten als sehr sicheres Reiseziel wahrgenommen. Anex Tour-Kunden haben hier im Sommer 2022 die Qual der Wahl aus einem Portfolio von 172 Hotels. Das Programm wurde hier im Vergleich zum Vorsommer um 100 Hotels erweitert. Ein breites Linienflug-Programm unter anderem mit Emirates sorgt für eine komfortable Anreise.

Wieder auf der Erfolgspur befindet sich auch Ägypten. Urlauber, die sich in der Sommersaison am Roten Meer erholen oder tauchen möchten, können bei Anex Tour, Bucher Reisen und Öger Tours 130 Hotels in den Badeorten Hurghada, Sharm El Sheik und Marsa Alam mit 50 wöchentlichen Abflügen ab Österreich und Deutschland kombinieren.

Eine beliebte Alternative für einen preisgünstigen Sonnenurlaub bleibt Bulgarien, dessen Hotels in den Urlaubsorten Nessebar, Sonnenstrand, Albena und Goldstrand unter anderem mit familienfreundlichen Angeboten und großen Rutschenparks glänzen. Erreichbar über die Flughäfen Burgas und Varna, hat Anex Deutschland hier 48 Hotels im Programm.

Urlaubsländer mit Eigenanreise

Auch im Sommer 2022 werden Urlaubsländer, die mit dem Auto oder dem Zug erreichbar sind, wieder eine große Rolle spielen. Beim Kurzfrist-Spezialisten Bucher Reisen und bei Anex Tour können Gäste im Sommer 2022 aus einer breiten Auswahl von rund 1.000 Hotels in acht Urlaubsländern wählen. Zu finden sind innerdeutschen Reiseziele an der Nord- und Ostsee, dem Alpenraum und Städtereisen, aber auch ein Hotelangebot in den Nachbarländern Polen, den Niederlanden, Belgien, Österreich, der Schweiz und in Italien. Schließlich darf auch Kroatien nicht fehlen, das vor allem aus Süddeutschland und Österreich gut mit dem Auto erreichbar ist.

Kunden, die noch in diesem Jahr Ihren Urlaub buchen, profitieren noch bis Ende Dezember vom Flex Tarif, der u.a. einen COVID-Schutz sowie die Möglichkeit, bis zu 14 Tage vor Abreise kostenfrei umbuchen zu können, enthält. Er gilt für Pauschalreisen mit Abreise im Winter 2021/22 sowie im Sommer 2022.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige