ANA

Die "Honus" fliegen wieder

ANA startet mit ihrer Airbus-A380-Flotte, den "Flying Honus", auf der exklusiven Strecke zwischen Tokio und Honolulu wieder durch.

Die drei vielleicht schönsten Exemplare des Airbus-Riesenjets A380 kommen wieder in die Luft. Sie verkehren zwischen Tokio und Honolulu auf Hawaii und sollen ab dem 01. Juli 2022 wieder eingesetzt werden, um der steigenden internationalen Passagiernachfrage gerecht zu werden. Ab Mai bereits wird die Airline schon die Flugfrequenz auf der Strecke Tokio/Haneda – Honolulu erhöhen, und ab dem 01. Juli wird die Flugfrequenz zwischen Tokio und Hawaii zusammen mit der Strecke Tokio/Narita – Honolulu weiter soweit erhöht, so dass dann täglich Flüge angeboten sind.

Die Flying-Honu-Flotte der ANA besteht aus drei Airbus A380, von denen der erste im Mai 2019 in Dienst gestellt wurde und in Blau lackiert ist, um den blauen Himmel Hawaiis zu repräsentieren. Die zweite Flying-Honu ist smaragdgrün, inspiriert durch das kristallklare Wasser des hawaiianischen Ozeans. Die dritte Flying-Honu schließlich ist in Orange lackiert, inspiriert vom hawaiianischen Sonnenuntergang.

Es wird erwartet, dass sich Japan in den nächsten Tagen auch wieder für Touristen aus Europa öffnet. ANA wird dahingehend weitere Strecken zur Wiederaufnahme in Erwägung ziehen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige