Amadeus & Star Alliance

Partnerschaft ermöglicht digitale Identifikation

Reisende, die bei Star Alliance Biometrics oder Amadeus Traveler ID registriert sind, profitieren von einer wachsenden Zahl von Flughäfen, an denen die Identitätsprüfung während der Reise eingesetzt werden kann. Die Partnervereinbarung ermöglicht Millionen von Vielfliegern, die bei  Mitgliedsgesellschaften angemeldet sind, berührungslose Abläufe. Der Reisende willigt ein, seine biometrischen Daten in Einklang mi den Datenschutzbestimmungen an die Anbieter ihrer Wahl weiterzugeben.

Damit Reisende die Vorteile nutzen können, muss eine digitale Identität durchgängig funktionieren-nicht nur an einem Flughafen oder mit einer bestimmten Fluggesellschaft sondern in jeder Phase der Reise. Unterschiedliche Initiativen verschiedener Anbieter bedeuten, dass Reisende ihre ID bislang mehrfach eingeben müssen.

Der im vergangenen Monat erfolgte Launch von Star Alliance Biometrics erlaubt Passagieren das berührungslose Passieren der Touchpoints an Flughäfen durch eine sichere Identitätsmanagementlösung mit Gesichtserkennungstechnologie. An Check-in-Automaten, Gepäckabgabe und Boarding-Gates, für die traditionell sowohl Reisepass als auch Bordkarte erforderlich sind, stellt diese Lösung ein wichtiges Sicherheitsmerkmal während der Corona-Pandemie dar.

Die Amadeus Traveler ID-Lösung gewährleistet den Austausch und die Verifizierung von Identitätsdaten, indem sie die digitale ID eines Passagiers mit jedem Online- und biometrischen Portal zu den richtigen Momenten während der Reise verbindet. 

„Das Besondere an dieser vertrauensvollen Partnerschaft ist, wie wir für ein nahtloses und sicheres Reiseerlebnis auf unseren individuellen Stärken aufbauen und zusammenarbeiten", sagt Christian Draeger, Vice President Customer Experience bei Star Alliance. "Unsere operative Leistungsfähigkeit wird durch die Beschleunigung der Prozesse am Flughafen verbessert und bereits für das Programm angemeldete Passagiere profitieren davon. Durch die Verzahnung von Star Alliance Biometrics und der Amadeus Traveler ID Lösung haben wir ein überzeugendes Angebot, das alle Bereiche der Customer Journey umfasst".

„Die Traveler ID ist eine agnostische Lösung. Sie gewährleistet die Umsetzung einer großen Vielfalt von Anforderungen der Reiseanbieter an die digitale Identitätsprüfung – von der Registrierung der Reisenden bis hin zur Kollaboration mehrerer Anbieter, um den gesamten Prozess der Identitätsprüfung zu orchestrieren. Unser Ziel ist es, mit der Traveler ID die Reisebranche für ein störungsfreies Reisen während der gesamten Traveler Journey zu unterstützen. Erreichen können wir das nur durch die Kooperation mit Partnern aus der Branche. Deshalb freue ich mich sehr über die Zusammenarbeit mit der Star Alliance, um diese Vision mit Leben zu füllen,“ ergänzt Monika Wiederhold, Executive Vice President Airlines Central & Eastern Europe bei Amadeus.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige