Amadeus

Biometrisches Boarding eingeführt

Amadeus setzt am Fort Lauderdale-Hollywood International Airport ab sofort biometrisches Boarding ein und vereinfacht damit für alle internationalen Abflüge ein berührungsloses Einsteigen. Spirit Airlines ist damit die erste Fluggesellschaft, die biometrisches Boarding nutzt. 

Biometrisches Boarding verwendet die Technologie zur Gesichtserkennung, sodass Reisende nur ihr Gesicht anstatt einer Bordkarte scannen müssen. Damit werden Passagiere nicht nur biometrisch mit der U.S. Customs & Border Protection Agency verifiziert, sondern auch mit ihrer Buchung abgeglichen und automatische im Departure-Control-System der Fluggesellschaft erfasst. Damit wird ein völlig berührungsloses Einsteigen am Flugsteig ermöglicht.

Spirit Airlines ist die erste Fluggesellschaft am Flughafen Fort Lauderdale, die das berührungslose Verfahren für das Boarding ihrer internationalen Flüge einsetzt. Die Passagiere werden automatisch überprüft, indem sie vor sogenannte „Biopods” des Amadeus Unternehmens ICM Airport Technics treten, die an den 14 Abfluggates von Spirit im Terminal 4 installiert sind.

„Spirit führt kontaktreduzierte Prozesse für ihre Kunden im ganzen Land ein. Die Arbeit, die wir mit Amadeus in Fort Lauderdale leisten, ist ein großartiges Beispiel dafür“, sagt Spirit Vice President of Airport Services Mike Byrom. „Die biometrische Technologie wird es uns ermöglichen, die Reise von der Bordsteinkante zum Gate schneller und einfacher zu machen, und sie ist Teil dessen, was wir den 'Flughafen der Zukunft' nennen.”

Jedes Biopod verfügt über eine hochauflösende 3D-Kamera und eine sichere verschlüsselte Verbindung zum Traveler Verification System der U.S. Customs & Border Protection Agency, so dass das am Flugsteig aufgenommene Bild mit den von der Customs & Border Protection Agency gespeicherten Bildern abgeglichen wird. 

Nachdem Passagiere erfolgreich verifiziert sind, wird eine eindeutige durch einen Token versehene Identität generiert, die den jeweiligen Reisenden repräsentiert und die Fluggesellschaft darüber informiert, dass der Passagier das Flugzeug betritt und seinen Sitzplatz einnimmt. Die cloud-basierte Amadeus Lösung des biometrischen Boardings ist jetzt für alle internationalen Fluggesellschaften, die vom Flughafen Fort Lauderdale abfliegen, verfügbar.

„Von Fort Lauderdale international abfliegende Passagiere können sich nun für vollständig automatisierte und technologie-gestützte Boarding-Prozesse entscheiden, ohne dass sie mit einem Agenten interagieren müssen”, sagt Mark Gale, CEO/Director of Aviation, FLL.

„Unsere Mission ist es, den Passagieren ein sichereres und effizienteres Passagiererlebnis zu bieten. Deshalb haben wir eine umfassende und skalierbare biometrische Lösung entwickelt, die flexibel genug ist, um jede biometrische Hardware – vom Check-in-Automaten über Gepäckaufgabestationen bis hin zu biometrischen Boarding-Gates einzusetzen", ergänzt Betros Wakim, President Airport IT Americas, Airport IT bei Amadeus.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige