Alitalia

Italiens Bahnen prüfen Einstieg bei Fluggesellschaft

Die italienischen Staatsbahnen (FS) prüfen einen möglichen Einstieg bei der Alitalia, für die die Regierung in Rom zurzeit einen Käufer sucht, mit einem Anteil von 30 Prozent. Auch die staatliche Förderbank CDP und die italienische Post könnten einen Anteil an der Alitalia übernehmen, die somit mehrheitlich unter italienischer Kontrolle bleiben würde, berichteten Medien.

Verkehrsminister Danilo Toninelli bezeichnete die Staatsbahnen als "strategischen Partner für Alitalia". Mit welchem Anteil FS bei der Airline einsteigen wolle, sei noch unklar, sagte der Minister. Mit einem Einstieg bei Alitalia wären Synergien zwischen dem Bahn-Hochgeschwindigkeits- und dem Fluggeschäft im Interesse Italiens möglich, betonte Toninelli.

Der Minister aus den Reihen der populistischen Fünf Sterne-Bewegung zeigte sich überzeugt, dass Oktober ein entscheidender Monat für Alitalias Neustart sein werde. Das Verkaufsverfahren muss bis zum 31. Oktober abgeschlossen werden. In den letzten 16 Monaten konnte die Airline ihre Verluste halbieren.

Die italienische Regierung hat zuletzt das Interesse von Air China am Einstieg bei der Fluggesellschaft Alitalia sondiert. Auch der britische Billigflieger Easyjet hat sein Interesse an Alitalia bestätigt. Seit 2008 wurden 10 Mrd. Euro an staatlichen Geldern für die Rettung der Alitalia ausgegeben.

Alitalia mit seinen rund 11.000 Angestellten schreibt seit Jahren Verluste. Im Mai 2017 wurde die Airline unter kommissarische Aufsicht gestellt, nachdem ein Sanierungsplan gescheitert war, der Lohnkürzungen und Stellenstreichungen vorsah. Der italienische Staat meldete im Jänner einen 900 Mio. Euro schweren Überbrückungskredit für Alitalia bei der EU an.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. #Wien liegt weiter im Reisetrend - mit August konnte mit 1.715.000 Gästenächtigungen und einem Plus von 4,5 % gegen… https://t.co/jgEfovDm0w

  2. #ÖMT18 - In einer Woche starten die österreichischen Medientage 2018. Schon Tickets gesichert?

  3. Die #Mercure Hotels #Wien Zentrum, Vienna First und Wien Westbahnhof erhielten das Österreichische Umweltzeichen. E… https://t.co/76zuDIXzbd

  4. „Aqui también“ heißt ein gemeinsames Hilfsprogramm von #RIU Hotels & Resorts und der Stiftung Ayuda en Acción, das… https://t.co/YyIUHIAUph

  5. Die indonesischen Inseln #Lombok und #Gili haben nach dem Erdbeben den touristischen Betrieb wieder aufgenommen, In… https://t.co/931cKwyKqF

  6. Plus 11,4 % Passagierwachstum in der Gruppe und plus 11,9 % am VIE nur im August - der Flughafen #Wien könnte seine… https://t.co/wycTA4lx6C

  7. 23 % Besteuerung von Gewinnen traditioneller Unternehmen stehen acht bis neun Prozent für Internetkonzerne gegenübe… https://t.co/wnN8zMo5EH

  8. Ab 1. Juli 2019 nimmt LOT Polish Airlines #Miami ins Streckennetz auf und wird - mit guten Anschlussverbindungen au… https://t.co/tXTW8HSid0

  9. Mit 11. Oktober setzt @aegeanairlines aufgrund von Devisenbeschränkungen bis auf weiteres die Flüge nach #Teheran a… https://t.co/gn2etnaXtG

  10. Baubeginn für den hochmodernen DHL Campus #Wien Flughafen, ein Logistikhub für #Österreich und Osteuropa mit höchst… https://t.co/WlqqLolPy9

Anzeige

Instagramfeed