Airport City

Erstes Simulationszentrum für Hubschrauber

Die Airport City rund um den Flughafen Wien wächst weiter: Das Salzburger Unternehmen Heli Austria GmbH errichtet auf einem rund 14.000 m2 großen Grundstück Österreichs erstes Helikopter-Simulationszentrum. 

Die neue Ausbildungsstätte bietet künftig Trainingsflüge auf vollbeweglichen, sogenannten „full-motion“-Simulatoren der Typen H135 und H145 an. Das Angebot richtet sich an Piloten der zivilen Luftfahrt – etwa für Rettungseinsätze – und an den Militärflugbetrieb. Der Spatenstich soll noch heuer erfolgen, die Inbetriebnahme des Helikopterzentrums ist bis Ende 2020 geplant. Die Investitionssumme liegt bei bis zu 20 Mio. Euro.

„Die Nähe zum Flughafen Wien ist für viele Unternehmen besonders attraktiv. Unsere Airport City wächst daher stetig. Mit dem Helikopter-Simulationszentrum siedelt sich eine hochspezialisierte Ausbildungsstätte für Piloten an, die in dieser Form nicht nur in Österreich einzigartig ist“, sagt Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG. So sollen nicht nur Piloten aus Europa, sondern vor allem aus dem asiatischen Raum angesprochen werden. „Wir starten mit drei Simulatoren der Typen H135 und H145, Erweiterungsmöglichkeiten um den in Asien beliebten Hubschrauber-Typ Leonardo AW139 sind angedacht. Auch Simulationsflüge in der Nacht sind in unserem Programm enthalten“, erläutert Roy Knaus, Geschäftsführer der Heli Austria GmbH.

Airport City und die Vienna Airport Region sind Job-Motor für die Ost-Region

Die Gebiete rund um den Flughafen Wien sind ein optimaler Standort für Unternehmen, die Wachstumsmöglichkeiten, eine umfassende Nahversorgungs- und Verkehrsinfrastruktur sowie eine leistungsfähige Anbindung an internationale Märkte suchen. Gemeinsam mit den Nachbargemeinden und Wirtschaftsorganisationen vermarktet der Flughafen Wien die Region auch als Betriebsstandort für lokale und internationale Unternehmen. Das schafft neue Arbeitsplätze und stärkt Kaufkraft und Lebensqualität in der gesamten Region. Durch Ansiedlungen der Logistiker cargo-partner und DHL, der Unternehmenszentrale von Makita Österreich und dem Helikopter-Zentrum werden rund 700 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Informationen unter www.viennaairport.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. RT @MonitoringA3M: Erdbeben, Level 3, Mittelstarkes Küstenbeben der Magnitude 5,5 M, Tiefe 56,18 km - Indonesien https://t.co/vxsL8sCSVt Gl…

  2. RT @MonitoringA3M: Erdbeben, Level 3, Mittelstarkes Küstenbeben der Magnitude 4,9 M, Tiefe 43,62 km - Russland https://t.co/vxsL8sCSVt Glob…

  3. RT @europaeische: Die Blacklist der Reiseziele Stand 30.05.2019 Afghanistan, Irak, Jemen, Libyen, Mali, Mauretanien, Niger, Somalia, Südsud…

  4. RT @MonitoringA3M: Tsunami Advisory! Region: 40km S of La Libertad, El Salvador, Risk: low, Maybe affected: Central America Pacific coast,…

  5. RT @_austrian: Yesterday #NikiLauda passed away. He was one of Austria’s greatest athletes and already a legend in his lifetime. For us he…

  6. RT @_austrian: Austrian Airlines transported more than 3.9 million passengers in the months from January to April 2019, comprising a rise o…

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed