Finnair

Stärkung der Marktposition in Deutschland

Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie erhöht Finnair die Kapazitäten auf den Deutschlandrouten der finnischen Airline. Ab dem 26. März 2018 ergänzt Finnair das bestehende Flugangebot zwischen Berlin und Helsinki um eine weitere tägliche Verbindung. Insgesamt fliegt Finnair nun viermal täglich von Berlin nach Helsinki und wieder zurück.

Passagiere haben im Zeitraum zwischen Oktober 2017 und März 2018 mit Finnair zudem noch bessere Reisemöglichkeiten zwischen der deutschen Hauptstadt und dem Drehkreuz in Helsinki, da Finnair auf dieser Route größere Flugzeugtypen einsetzt. Bis Ende des Sommerflugplans 2018 steigert Finnair die Kapazität so insgesamt auf 145.000 Sitzplätze.

Finnair stärkt zusätzlich die Verbindungen zu weiteren Destinationen in Deutschland. Insgesamt wird die finnische Airline die Kapazität auf allen Strecken zwischen Deutschland und Helsinki im nächsten Jahr um 24 % steigern. Finnair fliegt aktuell täglich von den fünf deutschen Städten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München. Erst im letzten Monat hat Finnair bekanntgegeben, dass die Airline ab dem 23. April 2018 mit Stuttgart eine weitere Destination in Deutschland bedienen wird. Die Finnair-Flüge ab Deutschland werden von Reisenden besonders stark nachgefragt, um zu asiatischen Destinationen, Russland, den USA oder den Baltischen Ländern weiterzureisen.

Reisen zwischen Asien und Europa sind ein wichtiges und wachsendes Marktsegment für Finnair. Finnnair fliegt insgesamt 19 Destinationen in Asien an und ist der größte europäische Carrier für Japan-Verbindungen, mit Angeboten nach Tokyo, Osaka, Nagoya und Fukuoka. Finnair bietet ebenfalls hervorragende Reiseverbindungen nach China mit 38 wöchentlichen Flügen während des Sommerflugplans 2018. Non-Stop fliegt die Airline nach Peking, Shanghai, Chongqing, Hong Kong, Guangzhou und Xian. Mit Nanjing kommt ab Mai 2018 eine neue Destination in China hinzu.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. #Frankreich wird ab2020 auf alle Abflüge ab Frankreich zwischen 1,50 und 18 Euro - je nach Flugklasse - einheben. D… https://t.co/P0wlRv5vSC

  2. Mit der Eröffnung des Terminal 01 hat der neue #SouthBohemianAirport & Letiste Ceske Budejovice s.a., nach nur 18mo… https://t.co/wFoun9LYtc

  3. Als erste Provinz @indonesia verbietet #Bali seit 23. Juni 2019 per Gesetz Einweg-Plastiktüten, -strohhalme und Sty… https://t.co/VEb6xgrn9C

  4. Wir werden wahrscheinlich einen gleichen, wenn nicht schwierigeren Sommer als im letzten Jahr erleben", so… https://t.co/aKUeCgFBe6

  5. RT @MonitoringA3M: Earthquake, Level 3, Moderate magnitude 5.6 M coastal earthquake at depth 9.45 km - United States https://t.co/Rkm4MVpBl

  6. RT @MonitoringA3M: Technical Accident / Disaster, Level 3, Multiple casualties in collapse of an under-construction multistorey building -…

  7. RT @MonitoringA3M: Erdbeben, Level 3, Mittelstarkes Küstenbeben der Magnitude 5,5 M, Tiefe 56,18 km - Indonesien https://t.co/vxsL8sCSVt Gl…

  8. RT @MonitoringA3M: Erdbeben, Level 3, Mittelstarkes Küstenbeben der Magnitude 4,9 M, Tiefe 43,62 km - Russland https://t.co/vxsL8sCSVt Glob…

  9. RT @europaeische: Die Blacklist der Reiseziele Stand 30.05.2019 Afghanistan, Irak, Jemen, Libyen, Mali, Mauretanien, Niger, Somalia, Südsud…

  10. RT @MonitoringA3M: Tsunami Advisory! Region: 40km S of La Libertad, El Salvador, Risk: low, Maybe affected: Central America Pacific coast,…

Anzeige

traveller Branchenabend 2019

Instagramfeed