Air Canada

Wiedereinführung der Boeing 737 MAX

Mit 01. Februar 2021 führt Air Canada wieder Flüge mit der Boeing 737 MAX durch. Der Flugzeugtyp unterlag seit März 2019 einem Flugverbot, das mit 18. November 2020 wieder aufgehoben wurde. Für Gäste, die alternative Reiseoptionen und gegebenenfalls einen anderen Flugzeugtyp bevorzugen, hat die Fluggesellschaft eine flexible Kulanzregelung eingeführt. 

Sollten Kunden ihren Boeing 737 MAX-Flug umbuchen wollen, haben sie mit der neuen Regelung sieben Tage vor bzw. nach dem eigentlichen Flugtermin Zeit, den Flug innerhalb der gleichen Kabinenkategorie auf einen anderen Air Canada-Flug mit demselben Abflug-/Zielort (Alternativflughäfen innerhalb von 200 Meilen sind erlaubt) kostenlos umzubuchen.

Die neue Kulanzregelung gilt für alle mit einer Boeing 737 MAX durchgeführten Flüge (OAL:AC oder OAL) mit einem beliebigen Ausstellungsdatum. Die Reise sollte vor dem 31. März 2021 stattfinden. 

Eine Rückerstattung erfolgt gemäß den Tarifbestimmungen. Passagiere haben dahingehend die Wahl, den Wert in Aeroplan-Meilen oder in einen Air Canada Travel Voucher umzuwandeln.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige