Air Belgium

Zweimal wöchentlich nach Martinique

Die belgische Fluglinie Air Belgium lanciert im kommenden Winter eine regelmäßige Verbindung in die französische Karibik: Ab dem 7. Dezember 2019 starten Besucher mit zwei Flügen pro Woche vom Flughafen Brüssel Charleroi in Belgien nach Martinique in die Hauptstadt Fort-de-France. Die neue Flugroute bietet für Reisende aus Westdeutschland eine ideale Verbindung auf die Blumeninsel in der Karibik.

Von den westdeutschen Metropolen Köln oder Düsseldorf ist der Flughafen Brüssel Charleroi bequem in rund zweieinhalb Autostunden erreichbar. Auch Besucher aus anderen Regionen Deutschlands profitieren von der neuen Flugverbindung in die Hauptstadt Martiniques: Täglich gibt es mehrere Direktflüge ab deutschen Großstädten wie Frankfurt, München, Berlin oder Hamburg zum Flughafen Brüssel Zaventem, von wo aus Reisende in weniger als einer Stunde per Shuttle zum Flughafen Brüssel Charleroi gelangen. Zwischen dem Flughafen Wien und Brüssel Charleroi besteht eine Direktverbindung, was die neue Strecke ebenfalls für Passagiere aus Österreich besonders attraktiv macht. 

Mit seiner Entwicklungsstrategie für Europa verfolgt das Comité Martiniquais du Tourisme (CMT) das Ziel, eine wachsende Zahl von Besuchern anzusprechen und die Herkunftsländer der Touristen weiter zu diversifizieren. Das CMT ist bestrebt, direkte Flugverbindungen oder Verbindungen ohne Flughafenwechsel in Frankreich anzubieten. Hierbei wird es unterstützt vom internationalen Flughafen Martinique Aimé Césaire (SAMAC) und freut sich nun über einen weiteren starken Partner wie Air Belgium.

Die Verantwortlichen der Fluggesellschaft konnten während ihres Besuchs in Martinique im vergangenen Mai auch das touristische Angebot der Insel sowie die Qualität der Infrastruktur besichtigen, einschließlich des großen Hafens mit seinem Terminal für den Fährbetrieb zwischen den Inseln, dem größten Yachthafen der südlichen Karibik Marina du Marin und den damit verbundenen Möglichkeiten wie Segelsport und Kreuzfahrten.

Das umfangreiche touristische Angebot Martiniques – mit einem ganzjährig angenehmen Klima, der außergewöhnlichen Artenvielfalt, zahlreichen Musik- und Sportveranstaltungen, der vielseitigen Kulinarik und herzlichen Gastfreundschaft der Bewohner – hat den Flugzeugbetreiber davon überzeugt, den Passagieren von Air Belgium die Destination in der französischen Karibik näherzubringen. Für die neue Flugverbindung steht ein Airbus A340 mit 257 Sitzplätzen bereit. Die Tarife gliedern sich in drei Klassen (Steuern bereits inklusive):  

  • Ab 345 Euro in der Economy Class
  • Ab 739 Euro in der Premium Economy Class
  • Ab 1.739 Euro in der Business Class 

Reisende profitieren innerhalb der Tarife von einem umfassenden Service, einschließlich aufgegebenem Gepäck, Mahlzeiten, Getränken und Unterhaltung an Bord sowie Lounge-Zugang für Premium Economy und Business Class Passagiere. 

Weitere Informationen finden Sie unter https://de.martinique.org 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige

Ferien-Messe 2020