AIDA Cruises

Absage der Kreuzfahrten bis Ende November

Zum Schutz der Gesundheit von Gästen, Mitarbeitern und allen Menschen in den verschiedenen Kreuzfahrtdestinationen unterbricht AIDA Cruises mit großem Bedauern die Kreuzfahrtsaison und sagt alle Reisen zwischen 31. Oktober und 30. November ab. Die Reederei geht davon aus, ab Dezember 2020 wieder Kreuzfahrten anbieten zu können. 

Mit den Reisen von AIDAblu hat das Kreuzfahrtunternehmen gezeigt, dass sicheres Reisen auch in diesen aussergewöhnlichen Zeiten möglich ist, und hat umfangreiche Konzepte zum Gesundheitsschutz umgesetzt. Auf www.aida-cruises.at/sichererurlaub finden Kunden ausführliche Informationen zum Gesundheits- und Sicherheitskonzept.

Information zu Umbuchungsmöglichkeiten:

Alle Gäste, deren Reise nicht wie geplant durchgeführt werden kann, werden informiert – in chronologischer Reihenfolge nach Abreisedatum. AIDA bietet folgende Umbuchungsmöglichkeiten:

  • Um Gästen den langersehnten Urlaub zu einem späteren Zeitpunkt zu ermöglichen besteht bis zum 08. November 2020 die Möglichkeit auf eine andere Reise aus dem AIDA-Reiseangebot umzubuchen. Kleines Dankeschön ist ein attraktives Bordguthaben.
  • Gästen, die keine Umbuchung wünschen, erstattet AIDA den bereits gezahlten Reisepreis zurück. Bereits gebuchte Leistungen auf MyAIDA werden vollständig entsprechend ihrer Zahlungsart gutgeschrieben.

Alle aktuellen Informationen sowie FAQs stets aktualisiert unter www.aida-cruises.at/reisehinweis oder www.expinet.at

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige