AEGEAN

Rekordjahr 2017

Aegean Airlines schreibt Geschichte: Mehr als 13 Mio. Passagiere sind im Jahr 2017 mit der größten Fluggesellschaft Griechenlands und deren Tochtergesellschaft Olympic Air abgehoben.

Mit 13,2 Mio. beförderten Passagieren entspricht dies einem Zuwachs von sechs Prozent und 750 Tausend Passagieren mehr als im Vorjahr. Der Verkehrszuwachs ist ausschließlich auf die verbesserte Auslastung des Streckennetzes zurückzuführen, da die Anzahl der Flüge im Vergleich zum Vorjahr 2016 gleichbleibend war.

Im internationalen Streckennetz, das nach wie vor der wichtigste Wachstumstreiber ist, wurden 7,3 Mio. Passagiere befördert. Das entspricht einem jährlichen Zuwachs von neun Prozent. Trotz der gestiegenen Zahl der Wettbewerber konnte AEGEAN auch im Inlandsverkehr zulegen: 2017 beförderte die Airline 5,9 Mio. Passagiere, gegenüber 5,7 Mio. im Jahr 2016. Besonders attraktive Tarife haben zu einer höheren Auslastung geführt.

Athen als Drehkreuz stärken

Auch im Jahr 2017 lag der Fokus erneut auf der Stärkung der Strecken von und nach Athen. Der internationale Passagierverkehr stieg um 15 % an, während AEGEANs Gesamtverkehr am Flughafen Athen um neun Prozent zunahm. Erstmalig beförderte AEGEAN somit mehr als zehn Millionen Passagiere von und nach Athen und trug damit wesentlich zur Verkehrs- und Touristenbewegung des Flughafens und der Stadt Athen bei.

Im Jahr 2017 erreichte AEGEAN aufgrund der erfolgreichen Geschäftspolitik und des effizienten Netzmanagements eine historisch hohe Auslastung. Die Auslastung des gesamten nationalen und internationalen Netzes stieg gegenüber dem Vorjahr von 77 % auf 83 % an.

„ 2018 bieten wir 18 neue Destinationen und insgesamt 700.000 zusätzliche Plätze an. Unser Ziel ist es, auch die Wintermonate optimal auszunutzen – ein Ziel, in das wir gemeinsam mit weiteren Interessengruppen, wie Flughäfen und dem Staat, mit einer innovativen Strategie investieren müssen, um eine solide Grundlage für die notwendigen Investitionen zu schaffen, die zur Weiterentwicklung des griechischen Tourismusprodukts führt.“, sagt Dimitrios Gerogiannis, Geschäftsführer von AEGEAN. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige

Tweets

  1. Fly @emirates sucht Flugbegleiter und lädt am 19. Juli ab 08.00 Uhr zum Cabin Crew Recruitment Open Day ins Hotel I… https://t.co/H3PWacRHEF

  2. Best #Airline Staff Service in #Europa & Best Business Class Onboard Catering - @_austrian räumte auch heuer wieder… https://t.co/Ll0lNw397v

  3. Adria Airways stationiert ab 28. #Oktober eine Saab 2000 am Paderborn-Lippstadt Airport und wird damit auch viermal… https://t.co/HbpsYVqbY7

  4. @FlyWithLEVEL⁩ sieht ab #Wien auch großes Potenzial für Langstreckenflüge, sagt Willie Walsh, CEO IAG GROUP, heute in Wien.

  5. Neu im Winter 2018/19: Adria Airways fliegen von Paderborn-Lippstadt nach #Wien, #London und #Zürich.

  6. Auch @tuicruises setzt auf LNG und erteilt der Fincantieri-Werft den Auftrag zum Bau von zwei mit Flüssiggas betrie… https://t.co/MkpJMGlRMg

  7. Grünes Licht für @Laudamotionair - die #EU hat die mehrheitliche Übernahme durch @Ryanair genehmigt und sieht keine Wettbewerbsverzerrung.

  8. 97.845 Passagiere nur an einem Juni-Tag und gesamt 2.494.749 im Juni - VIE hebt ab und darf sich über weiteres Passagierwachstum freuen.

  9. #NOMORESTRAWS auch bald in den österreichischen Hilton Hotels Hilton Vienna, Hilton Vienna Plaza und Hilton Daube Waterfront.

Anzeige

Instagramfeed