KLM

Aufgefrischte World Business Class

KLM Royal Dutch Airlines frischt die Kabinenausstattung der World Business auf all Airbus A330 auf. Die neue World Business Class des Airbus A330 wird den Passagieren ab Frühjahr 2018 zur Verfügung stehen. Damit investiert KLM weiter in mehr Komfort für ihre Fluggäste. In der Langstrecken-Flotte von KLM ist der Airbus A330 der letzte Flugzeugtyp, der mit der neuen World Business Class-Kabine ausgestattet wird. Bis Ende 2018 wird die gesamte Interkontinental-Flotte mit der neuen Kabinenausstattung unterwegs sein. Die World Business Class-Kabinen der Boeing 777-200- und Boeing 747-400-Flotte sind bereits umgerüstet. Bei der Boeing 777-300-Flotte haben die Arbeiten eben begonnen und werden voraussichtlich im Juni 2017 abgeschlossen sein. Auf der Boeing 787 – dem neuesten KLM-Flugzeug – ist die neue World Business Class bereits standardmäßig vorhanden. Die neue World Business Class bietet Full-Flat-Sitze mit höchstem Komfort, ein Inflight-Unterhaltungssystem in zwölf Sprachen und ein 3D-Flug-Tracking-System. Entworfen hat die neue Kabinenausstattung die niederländische Designerin Hella Jongerius. Darüber hinaus bietet KLM in der World Business Class seit Jahren Menüs, die von bekannten niederländischen Starköchen kreiert werden. Aktuell hat KLM den Küchenchef Jacob Jan Boerma engagiert. Das stilvolle Bordgeschirr wurde vom niederländischen Designer Marcel Wanders gestaltet. Informationen unter www.airfranceklm.com 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touristikkalender

Alle Termine der Branche auf einen Klick.

Add to Calendar

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige

Ferien-Messe 2020