ABENDROT

„Start-me-up für Tourismus-Strategen“

Im Rahmen der jungen Veranstaltungs-Serie ABENDROT der DreamTeam Management Beratung wird sich ein profund besetztes Podium am 01. Juni 2021 im Hotel Andaz Vienna Am Belvedere in einem offenen und konstruktiven Dialog den Kernfragen und Notwendigkeiten im Neustart-Prozess des Tourismus widmen.

„Manda, s' isch Zeit“, Andreas Hofers berühmte letzten Worte JETZT zu bedienen, sei erlaubt, denn sie passen gut auf Not und Dringlichkeit, in der sich die Tourismusbranche seit nunmehr einem Jahr völlig unverschuldet befindet. Aus dieser Krise braucht es nämlich heute, und nicht übermorgen, eine klare Re-Start-Strategie mit Weitblick und Mut zu Veränderung.

Es geht ans Eingemachte

Es ist ein völlig anderes und spannendes Diskussionsformat, das die kreativen Köpfe aus der DreamTeam Denkwerkstatt im Corona-Jahr 2020 als Kick-off einer neuen Veranstaltungs-Reihe lancierten. Weg vom klassischen Muster – ein Vortragender hält einen interessanten und je nach Thematik inspirierenden Monolog, bei dem sich das Publikum nur selten aktiv einbringen kann – ist das ABENDROT-Format ein lebendiger, offener und (auf)fordernder Denkraum für Strategen, in dem alle, Speaker und teilnehmende Zuhörer, zu Wort kommen. Geführt von zwei erfahrenen Moderatoren – DreamTeam Geschäftsführer Dr. Erich Schönleitner und DreamTeam Partner Mag. Martin Prantl – ist aktives Mitdiskutieren mit den Keynote-Speakern, um in einen auch kontroversiellen Dialog zu treten, also ausdrücklich erwünscht.

Solch einen fordernden Dialog und agilen Austausch mit hoher Dynamik verspricht das zweite ABENDROT-Podium unter dem Aufhänger „Start-me-up für Tourismus-Strategen – Über Mut und Taten zum Erfolg“ zu werden. Das garantieren auch profunde Tourismus-Branchengrößen wie Matthias Winkler (Geschäftsführer Sacher Gruppe) und Mathias Schattleitner, Präsident des Bundesverbandes Österreichischer Tourismusmanager (BÖTM) sowie Geschäftsführer der Tourismusregion Schladming-Dachstein, die sich dem Thema aus allen Richtungen widmen werden. Denn es gibt wohl keine andere Branche, die durch Corona auf nationaler wie internationaler Ebene und quer durch alle Sparten eine derart harte und zukunftsschädigende Breitseite abbekam.

Das Herz der österreichischen Wirtschaft

Wie wertvoll und wichtig die Wirtschaftsleistung aus dem Tourismus fürs heimische BIP ist, wird jetzt deutlich und ist wohl auch erst jetzt vielen so richtig bewusst geworden. Jetzt nämlich, da die rd. 15 % Anteil des Tourismus an der heimischen jährlichen Wirtschaftsleistung (inkl. Freizeitwirtschaft) eben nicht aufs BIP einzahlen. Es fehlt dieses doch sehr veritable Zubrot, und die schönste Branche der Welt kämpft – vom Incomer, Hotelier, Verkehrs- und Transportträger bis zu vielen weiteren großen und kleinen touristischen Dienstleistern und Zuliefererbetrieben - fast ums nackte Überleben.

Corona kostet Arbeitskraft, Arbeitsplätze, schwächt die heimische Wirtschaftsleistung und den Standort. Abzuwarten, bis der letzte Corona-Infizierte das Virus ausgestanden und die vielzitierte Herdenimmunität – durch den schleppenden Impfprozess – irgendwann eintritt, sind keine Optionen. Denn die „überleben“ weder Wirtschaft noch Gesellschaft. Also braucht es kluge Strategien, neue Denkmuster, echte Taten und auch Mut, um den Weg aus dieser Weltkrise jetzt für die Zukunft aufzubereiten.

Reden über die Tourismuszukunft

Genau dafür stellt der ABENDROT-Event „Start-me-up für Tourismus-Strategen – Über Mut und Taten zum Erfolg“ am 01. Juni 2021 im Hotel Andaz Vienna die Plattform, um in einer angeregten wie anregenden aber durchaus auch provozierenden Diskussion über die vielen Schrauben, an denen JETZT gedreht werden muss, über strategische Ausrichtungen der Destinationen und Betriebe, um über die Zukunft des Tourismus in Österreich in all seinen Facetten und Spielformen nachzudenken. Denn wie sagte schon der Tiroler Freiheitskämpfer: „Manda, s' isch Zeit“, und natürlich sind damit gerade Frauen – auch in der Diskussion – gemeint.

Information

ABENDROT ist ein „Denkraum für Strategen“, eine Veranstaltungs-Serie, initiiert von der DreamTeam Management-Beratung (www.dreamteam.at), gemeinsam mit dem Manstein Verlag und dem neuen Premiummagazin hotel & touristik essenz als Medienpartner. Die Veranstaltung „Start-me-up für Tourismus-Strategen – Über Mut und Taten zum Erfolg“ findet am 01. Juni 2021 ab 17:30 Uhr unter Einhaltung der behördlichen Auflagen und eines COVID Hygiene- und Sicherheitskonzepts im ANDAZ HOTEL am Wiener Belvedere statt. Die Teilnahme ist nur mit persönlicher Einladung möglich. Hinter DreamTeam stehen unter anderem Dr. Erich Schönleitner (ehemaliger Geschäftsführer von u. a. Wiesner Hager und Pfeiffer Handelsgruppe) und Mag. Martin Prantl, ehemaliger Geschäftsführer von nielsen Österreich, die die Veranstaltung moderieren werden, sowie Tina Macho, Dr. Monika Forstinger und Mag. Fritz Ebner.

Rückfragen & Kontakt: DreamTeam Management GmbH, Prok. Tina Macho, tina.macho@dreamteam.at, 0664 88420177

https://www.dreamteam.at/veranstaltungen/abendrot.html
www.dreamteam.at

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Touristik Telefonbuch 2019

Anzeige
Anzeige