A-ROSA

Außendienst wieder unterwegs

Im Juni 2021 startete A-ROSA mit der Flotte wieder in Europa durch. Die anhaltend starke Nachfrage nach Städtereisen per Schiff zeigt sich auch wieder im stationären Reisebürovertrieb, weshalb das Unternehmen wieder das Außendienst-Team auf Tour schickt.  

Trotz virtuellem Kontakt mit den Partnern, bleibt A-ROSA fester persönlicher, regionaler Ansprechpartner für die Reisebüro-Kollegen, um die Marke gemeinsam Gästen zu präsentieren. 

 „Der Reisebüro-Vertrieb hat für uns seit jeher einen hohen Stellenwert. Wir möchten an die bisher sehr gute Zusammenarbeit anknüpfen und diese intensivieren. Hierzu werden unsere Sales-Manager ab dieser Woche wieder in den Büros vor Ort präsent sein und mit den Kollegen in den persönlichen Austausch über das neue touristische Geschäftsjahr kommen. Als erstes werden die A-ROSA Platinpartner besucht, welche aufgrund ihres starken Engagements von unserem Außendienst mit dem höchsten Vertriebspartner-Status ausgezeichnet werden“, berichtet Marius Griego, Director Sales der A-ROSA Flussschiff GmbH. 

Der A-ROSA Außendienst besteht derzeit aus sechs Mitarbeitenden, welche in Deutschland, Österreich und Luxemburg unterwegs sind. 

a-rosa.de/kreuzfahrten

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Mit nur einem Klick zur Anmeldung für Newsletter und E-Paper. Immer up2date in der Touristik mit dem traveller.

Anzeige

Aktuelles E-Paper

Anzeige
Anzeige